Kostenloser Versand & Rückversand  Echter Kundenservice  Alle Produkte getestet

  • Zertifiziert
  • Unabhängiger Partner für über 30 Connected Home Marken
  • Kostenloser Versand & Rückversand
 
Filter

WLAN Lautsprecher

Streaming auf dem Vormarsch

Dienste wie Netflix und Amazon Prime Video sind konkurrenzfähig zum traditionellen Fernsehen und deuten einen Wandel in der Unterhaltungsindustrie an, der einen Trend weit überdauern wird. Musikstreaming ist dem sogar bereits voraus. Entertainment ist längst smart. Stetig entstehen neue Dienste, die sich neben den bekanntesten wie Deezer und Spotify behaupten können – das Repertoire an Anbietern wächst und wächst, und der Kunde bleibt größter Nutznießer. Bereits jetzt werden Streamingdienste von 41% der 30 bis 49-jährigen genutzt, unter den 14 bis 29-jährigen sind es sogar 55%. Selbst unter den 50 bis 64-jährigen wird Streaming genutzt und nicht als vorübergehende Laune junger Erwachsener wahrgenommen. Bis 2021 sollen sich die Umsätze in dieser Branche gar von 352 Mio. EUR auf 849 Mio. EUR mehr als verdoppeln. Streaming ist auf dem Vormarsch, Musikstreaming allen voran – egal, ob Deine wireless Speaker über WLAN oder Bluetooth kommunizieren.

 

Das Zauberwort heißt Multiroom

Hier kommt der Unterschied, weshalb WLAN Boxen ihre Kabelvorgänger übertreffen. Dabei klingt Multiroom als Funktion neuer als sie eigentlich ist. Tatsächlich gemeint ist die Vernetzung vieler unabhängiger Lautsprecher zu einem einzigen Klangteppich. Klingt bekannt und ist doch ganz neu. Bei Multiroom funktioniert alles völlig kabellos – kein einziger WLAN-Lautsprecher muss mit einem anderen per Kabel verbunden sein. Vernetzung, aber kabellos! Und genau das ist die innovative Entwicklung in der Sound-Technologie – der Verzicht auf Kabel als größte Fehlerquelle. Über Funk kommunizieren die WLAN Speakers untereinander, das Smartphone wird zur Bedienung, alle Lautsprecher sind völlig raumübergreifend steuerbar. Das synchrone Abspielen von Musik kann für alle oder ausgewählte WLAN Speakers klar definiert werden: Im ganzen Haus derselbe Song – völlig zeitgleich, ganz ohne Verzögerung; im Bad aber ein anderer Track als in der Küche – das reinste Musikspielhaus nach individuellen Bedürfnissen. WLAN- und Bluetooth Lautsprecher sind beide Multiroom-fähig.

 

Die Vernetzung macht’s! – Kinofeeling dank WLAN

Eindeutiger Gewinner für Kinofans ist WLAN. Durch das nahezu unbegrenzte Koppeln von Geräten bindest du Soundbar, Bass und für den Raum passende Lautsprecher in das individuelle Surround-System ein. Hier wartet tink mit vielen spannenden Aktionspaketen auf. WLAN-Lautsprecher wie der Clint Odin oder Sonos Play: 3 setzen den Fokus also auf Dein Zuhause. Produkte von Raumfeld und Sonos lassen sich dank zugehöriger Soundbar und Multiroom-Funktion zu einem echten Heimkinosystem umfunktionieren.

Ein immer breiter aufgestelltes Multiroom-System aus WLAN-Lautsprechern, beispielsweise aus zwei Sonos Play:1 und zwei Sonos Play:5 WLAN-Boxen, würde allein im Standby im Jahr einen jährlichen Stromverbrauch von ungefähr 105 KWh verursachen, was Kosten in Höhe von etwa 26€ entspricht. Das sind etwa 2,5% des durchschnittlichen Energieverbrauchs eines 4-Personen-Haushaltes. Vorteil aber ist die ständige Bereitschaft des Systems. Für Dein Heimkino empfehlen wir auf WLAN-Lautsprecher zu setzen. In diesem Segment gibt es eine große Auswahl und flexible Einsatzmöglichkeiten. tink bietet Dir Marken wie Clint, Sonos, Libratone, Sony und Teufel Raumfeld. Speakers mit WLAN haben zwar nicht der Vorteil der Mobilität wie ihn Bluetooth-Produkte haben. Dennoch übertreffen WLAN-Boxen ihre Konkurrenz ganz klar durch Funktionalität und Ausbaufähigkeit für das perfekte Film- und Musikerlebnis daheim.

Mehr anzeigen...