Paua

Das Balkon- und Gartenkraftwerk für jedermann

Solarenergie sollte für jeden zugänglich sein, unabhängig von der individuellen Lebenssituation. paua hilft durch die einfache und realisierbare Erzeugung von Solarstrom dabei, Klimaneutralität zu erreichen. Die Solarmodule installierst Du im Handumdrehen selbst und sparst damit bis zu 400 kg CO2 und bis zu 20 Prozent deiner Stromkosten. Alles, was Du dafür benötigst, ist ein Balkon, eine Terrasse oder ein Garten. Daher ist paua auch perfekt für die Installation in (Miet-)Wohnungen geeignet.

Filter

Leider haben wir für Deine Suche keine passenden Ergebnisse gefunden. Hier sind einige Empfehlungen für Dich

Die Vorteile von paua

Solarstrom für jeden

Bei den Balkonsystemen von paua handelt es sich um kleine Solarmodule, die an einen Mikro-Wechselrichter angeschlossen sind. Sie sind direkt an das Stromnetz angeschlossen und versorgen Dein Zuhause mit grünem, erneuerbarem Strom.

Keine permanente Installation

Im Vergleich zu größeren Solaranlagen müssen die Systeme von paua nicht fest installiert werden. Die Solarpanele können einfach eingesteckt oder ausgesteckt werden. Dank der Plug-and-Play-Installation benötigst Du für die Montage keinen Elektriker.

Nachhaltige Energie

paua trägt dazu bei, Klimaneutralität in der Stromerzeugung zu erreichen. Für eine nachhaltige, grüne Stromversorgung sollte Solarenergie nicht nur für Hauseigentümer zugänglich sein - sondern für jeden. Ob Du zur Miete wohnst oder eine Wohnung oder ein Haus besitzt: Alles, was Du brauchst, um selbst erneuerbare Energie zu erzeugen, ist ein Balkon, eine Terrasse oder ein Garten. So kann jeder ganz einfach dazu beitragen, Klimaziele zu erreichen und unseren Planeten zu schützen.

Vorteile von Balkonkraftwerken

Darum lohnen sich die Balkonkraftwerke von paua

Schnell und einfach installiert

Bestellen, aufbauen, an die Haushalts-Steckdose anschließen und fertig. Ganz ohne Installateur.

Federleicht und hauchdünn

Die flexiblen, monokristallinen Panels wiegen gerade einmal 2,6 Kilogramm und haben die idealen Maße für jeden Balkon.

Nachhaltig und kostensparend

Mit paua sparst Du bis zu 20% Deiner Stromkosten und bis zu 400 Kilogramm CO2 jährlich ein.

Support durch Experten

Das erfahrene Support-Team für paua ist immer für Dich da, wenn Du eine Frage zu den smarten Balkonkraftwerken hast.

Häufig gestellte Fragen über paua

Die Solarpanele von paua sind mit weniger als 1 cm Dicke außergewöhnlich dünn und wiegen nur 2,6 kg. Dadurch ist es sehr einfach, sie mit den mitgelieferten Befestigungsbändern in jeder Höhe zu montieren. Außerdem sind die Solarmodule von paua wesentlich modularer und biegsamer als herkömmliche Solarmodule. Daher passen sie problemlos auf die meisten Balkone.

Ja, Du verwendest eine normale Steckdose, um die Solarmodule anzuschließen. In diesem Fall müssen sowohl die Steckdose als auch das Heimnetzwerk den aktuellen technischen Anforderungen entsprechen. Wenn Du Dir nicht sicher bist, ob das paua-System für Dein Zuhause geeignet ist, kannst Du einen Elektriker danach fragen.

Je nachdem, ob Du Dich für ein paua Air-, paua Garden- oder paua Flat-Modul entscheidest, sind unterschiedliche Orte für die Installation möglich. Generell ist es am sinnvollsten, die Solarmodule so zu platzieren, dass möglichst viel Sonnenlicht einfällt. Aber auch eine Ausrichtung nach Osten oder Westen kann gute Ergebnisse bringen. Vermeide nach Möglichkeit, dass Deine Solarmodule von Schatten verdeckt werden. Am besten beobachtest Du vor der Montage, wo bei Dir tagsüber am meisten Sonne scheint.

Ja, die Plug-In-Solarsysteme von paua produzieren auch bei indirektem Sonnenlicht Energie, zum Beispiel bei Regen oder Nebel. Um die besten Ergebnisse zu erzielen, ist es jedoch empfehlenswert, so viel Sonnenlicht wie möglich auf die Paneele scheinen zu lassen.

Ganz einfach: Alle paua-Solarsysteme verfügen über eine integrierte WLAN-Schnittstelle und sind verbunden mit der zugehörigen mypaua Smartphone-App für iOS und Android. So kannst Du schnell und einfach den Stromertrag Deiner Solarmodule sehen, egal wo und wann. Die App zeigt Dir auch, wie viel CO₂ Du eingespart hast.

Wenn Dein Ertrag höher ist, als Du selbst verbrauchst, wird die überschüssige Energie in das öffentliche Stromnetz eingespeist und fließt zum nächsten Verbraucher weiter. So wird keine wertvolle Energie verschwendet und Dein produzierter Solarstrom trägt dazu bei, die Umwelt zu schützen.