• Kostenloser Versand- und Rückversand
  • Echter Kundenservice
  • Alle Produkte getestet
  • Partner von
  • Zertifiziert
  • Unabhängiger Partner für über 30 Connected Home Marken
  • Kostenloser Versand & Rückversand

Lupusec Funksteckdose für XT1

* Pflichtfelder

tink Rabatt

UVP 89,00 €

Reduzierung

tink Mengenrabatt Du erhältst bei tink ab dem zweiten Produkt einen Mengenrabatt

Dein tink Preis 87,95 € Inkl. MwSt

  • Kostenloser Versand und Rückversand
  • tink "Funktioniert-Garantie"  
  • Kostenlose Expertenberatung Bei tink ist 1+1<2. Wir bieten unseren Kunden beim Kauf mehrerer Artikel exklusive Mengen- und Paketrabatte.

Wichtigste Funktionen
Lässt sich über eine App für Apple iOS Geräte steuern.
iOS App
Lässt sich über eine App für Android Geräte steuern.
Android App
Lässt sich über einen PC/Browser steuern.
Web App
Das Produkt benötigt eine Basisstation.
Basisstation erforderlich
Das Produkt lässt sich besonders einfach in Betrieb nehmen.
Einfache Installation

Energie sparen und kreative Schaltungen für die Heimsicherheit: Die Lupusec Funksteckdose für XT1 aktiviert und deaktiviert elektronische Drittgeräte wie Lampen, Kaffeemaschinen oder Stereoanlagen. Und das automatisiert oder per Fernzugriff. Deiner Vorstellungskraft sind dabei fast keine Grenzen gesetzt. Anwendungsmöglichkeiten sind unter anderem die Funksteckdose mit Sensoren wie Rauchmelder oder Bewegungssensoren gleichzuschalten. Wird ein Sensor aktiviert, geht dann automatisch die an der Funksteckdose angeschlossene Wohnzimmerlampe an.

tink Experten Rating
8.0
Sonik (tink Experte) empfiehlt
Sicherheit

Eine Funksteckdose sollte jeder Smart Home Besitzer zu Hause haben. Durch sie lassen sich teure elektrische Drittgeräte wie Lautsprecher und Lampen in das System einbinden. Die Lupusec Funksteckdose für XT1 ist dabei keine Ausnahme. Du kannst angeschlossene Geräte manuell per Fernzugriff bedienen. Außerdem lassen sich smarte „Wenn-Dann“-Regeln zwischen den Geräten konfigurieren. Auf diese Weise geht das Licht im Wohnzimmer automatisch aus, sobald Du dich nach draußen begibst und den Alarm scharf stellst. Die Funksteckdose ist daher auf jeden Fall eine sehr sinnvolle Ergänzung für XT1 Besitzer.

Weiterlesen
Produktinformationen

  • Kreative Schaltkreise: Über die Lupusec App kannst Du verschiedene „Wenn-Dann“-Prinzipien zwischen den einzelnen Geräten konfigurieren, und das sehr detailliert. So ist es mit der Lupusec Funksteckdose für XT1 auch möglich, ein Drittgerät wie etwa Lautsprecher im Stand-by Modus, beim Scharfstellen des Alarms vom Strom zu kappen.
  • Drittgeräte: Du kannst praktisch jedes elektronische Drittgerät an der Funksteckdose anschließen und damit automatisieren oder per Fernzugriff de-/aktivieren. Die maximale Belastung der Funksteckdose für XT1 beträgt dabei 3600 Watt bei 16 Ampere.
  • Energie sparen: Das kompakte Device hilft Dir Strom zu sparen. Denn egal ob automatisiert oder nicht, per Lupusec App hast Du auch unterwegs Einblick in den Zustand des Drittgerätes. Vergessen das Licht auszuschalten beim Rausgehen? Kurzer Check in der App und mit einem Klick ist die Stromzufuhr gekappt.

Lupusec Funksteckdose für XT1 im Einsatz

Funksteckdosen sind ein wahres Wunderwerk. Auf schnellem Weg lassen sich damit auch elektrische Drittgeräte in die Heimautomatisation einbinden. Außerdem helfen sie Strom zu sparen, da man den Zustand von angeschlossenen Lampen, Lautsprechen etc. immer im Blick hat. Im Lupusec Funksteckdose für XT1 Test haben wir den Zwischenstecker mit verschiedenen Lupusec Smart Home Produkten gekoppelt. Wenn Dein Sicherheitssystem scharf gestellt ist, könntest Du das angeschlossene elektrische Gerät wie etwa den Lautsprecher automatisch ausschalten. Oder möchtest Du Deine Anwesenheit simulieren? Dann schalte die kleine Wohnzimmerlampe mit der Scharfstellung automatisch an. Die Funksteckdose von Lupusec ist dabei kompatibel mit Geräten bis zu einer Belastung von maximal 3600 Watt bei 16 Ampere.

Weiterlesen
Alternative Producte
Bewertungen

Nur registrierte Kunden, die Dieses Produkt gekauft haben, können Bewertungen abgeben. Bitte melde Dich an

8.0
Sonik (tink Experte) empfiehlt
Sicherheit

Die Funksteckdose lässt sich in wenigen Schritten über die App in das Netzwerk einbinden.

.
Installation
10

Die Funksteckdose lässt sich in wenigen Schritten über die App in das Netzwerk einbinden.

maximale Belastung: 3600 Watt bei 16 A. Reichweite: 30 – 100 m. Richtlinienkonform: CE, FCC, RoHs. Last-Art: Ohmsche Last. Rote LED Statusanzeige.

.
Produktqualität
8

maximale Belastung: 3600 Watt bei 16 A. Reichweite: 30 – 100 m. Richtlinienkonform: CE, FCC, RoHs. Last-Art: Ohmsche Last. Rote LED Statusanzeige.

Nach etwas Einarbeitungszeit hat man den Dreh schnell raus. Die Lupusec App zeichnet sich vor allem durch ihren Detailreichtum bei der Konfigurierung der einzelnen Geräte aus.

.
App/Software
9

Nach etwas Einarbeitungszeit hat man den Dreh schnell raus. Die Lupusec App zeichnet sich vor allem durch ihren Detailreichtum bei der Konfigurierung der einzelnen Geräte aus.

Manuelles Aktivieren/Deaktivieren von elektronischen Drittgeräten. Automatisches Aktivieren/Deaktivieren durch Regeln mit anderen Lupusec Geräten oder dem Alarmsystem.

.
Funktionen
7

Manuelles Aktivieren/Deaktivieren von elektronischen Drittgeräten. Automatisches Aktivieren/Deaktivieren durch Regeln mit anderen Lupusec Geräten oder dem Alarmsystem.

Die Funksteckdose ist schnell in das System eingebunden. Sowohl die manuelle als auch die automatisierte Bedienung werden in wenigen Sekunden übernommen. Störungen treten dabei keine auf.

.
Zuverlässigkeit
10

Die Funksteckdose ist schnell in das System eingebunden. Sowohl die manuelle als auch die automatisierte Bedienung werden in wenigen Sekunden übernommen. Störungen treten dabei keine auf.

Unauffällig, klein und kompakt. Der Zwischenstecker fällt mit der Zeit kaum mehr auf.

.
Design
6

Unauffällig, klein und kompakt. Der Zwischenstecker fällt mit der Zeit kaum mehr auf.

Das System ist ausreichend vor Fremdzugriffen geschützt. Die vom Nutzer verlangten Daten sind auf ein Minimum reduziert.

.
Datenschutz
8

Das System ist ausreichend vor Fremdzugriffen geschützt. Die vom Nutzer verlangten Daten sind auf ein Minimum reduziert.

Funksteckdosen sind mit das Nützlichste im Smart Home Sektor. Durch sie lassen sich auch teure elektrische Drittgeräte ins System einbinden. Daher kann man von der Funksteckdose nur profitieren.

.
Preis/Leistung
9

Funksteckdosen sind mit das Nützlichste im Smart Home Sektor. Durch sie lassen sich auch teure elektrische Drittgeräte ins System einbinden. Daher kann man von der Funksteckdose nur profitieren.

App
Installation
Technische Details
Produktabmessung 7,8 x 5,2 x 8,58 cm
Artikelgewicht 130 g
Funkfrequenz 868.625 MHz
Kompatible Zentralen XT1
FAQ

Häufig gestellte Fragen

Wie richte ich den Fernzugriff für ein Lupus Gerät ein?

Um den Fernzugriff auf Geräte in Deinem Netzwerk zu erlauben, musst Du eine Porterweiterung in Deinem Router einrichten. Falls Du die IP-Adresse nicht kennst, kannst Du sie folgendermaßen herausfinden.Windows: Starte die Eingabeaufforderung, Eingabe ‚ipconfig‘, unter Standardgateway steht die IP-Adresse Deines Routers.Mac: Öffne die Systemeinstellungen, klicke auf Netzwerk, wähle Deine aktuelle Netzwerkverbindung aus (Ethernet oder WLAN) unter TCP/IP steht die IP-Adresse Deines Routers.

Wie stelle ich den Lupus-DDNS Dienst auf meinem Fritz!Box-Router ein?

In den Router-Einstellungen unter dem Punkt "Freigaben" die Seite "Dynamic DNS" auswählen.Setze einen Haken im Kästchen "Dynamic DNS benutzen".Im Feld "Dynamic DNS-Anbieter "Benutzerdefiniert" auswählen.Im Feld "Update-URL" (bitte nicht verändern)my.lupus-ddns.de/nic/update?hostname=Im Feld "Domainname"[NAME].lupus-ddns.de (Bsp.: meinname.lupus-ddns.de)Im Feld "Benutzername"Dein Benutzername, den Du bei der Anmeldung zum LUPUS-DDNS Dienst erstellt hast.Im Feld "Kennwort"Dein Kennwort, dass Du bei der Anmeldung zum LUPUS-DDNS Dienst erstellt hast.

Warum steht nach Wechsel der Batterien in der Zentrale immer noch eine niedrige Batterieanzeige?

Bei Batteriewechsel empfiehlt Lupusec zunächst die alte Batterie zu entfernen und dann die Restspannung durch mehrmaliges Drücken des Anlern-Knopfes zu entleeren.

Woran liegt es, dass Außen- und Innensirene nicht alarmieren?

Prüfe, ob im Menü „Zentrale“ - „Einstellungen“ die Alarmierung für externe Sirenen auf „Ein“ gestellt ist.

Der letzte Piepton beim Scharf-/ Unscharfschalten lässt sich nicht deaktivieren. Woran liegt das?

Erst wenn keine Fehler mehr im System sind (offener Kontakt, Batterie leer, Sabotage, o.Ä.) wird der letzte Ton, der Dich auf diese Fehler aufmerksam machen soll, deaktiviert. Achte zusätzlich darauf, dass im Menü Sensoren – Geräte das Bestätigungssignal ausgestellt wurde und beim Übermitteln dieser Einstellung die Sirene einmal kurz piept.

Wieso geht die Außensirene V1 nicht aus?

Stelle den SW1 nach dem Anlernen wieder auf OFF.

Unterstützt die Mini Innensirene für XT2 Plus die Türklingelfunktion?

Nein, die Türklingelfunktion wird davon nicht unterstützt.