• Kostenloser Versand- und Rückversand
  • Echter Kundenservice
  • Alle Produkte getestet
  • Partner von
  • Zertifiziert
  • Unabhängiger Partner für über 30 Connected Home Marken
  • Kostenloser Versand & Rückversand

Lupusec Funkrepeater

* Pflichtfelder

tink Rabatt

UVP 149,00 €

Reduzierung

tink Mengenrabatt Du erhältst bei tink ab dem zweiten Produkt einen Mengenrabatt

Dein tink Preis 112,95 € Inkl. MwSt

  • Kostenloser Versand und Rückversand
  • tink "Funktioniert-Garantie"  
  • Kostenlose Expertenberatung Bei tink ist 1+1<2. Wir bieten unseren Kunden beim Kauf mehrerer Artikel exklusive Mengen- und Paketrabatte.

Wichtigste Funktionen
Lässt sich über eine App für Apple iOS Geräte steuern.
iOS App
Lässt sich über eine App für Android Geräte steuern.
Android App
Lässt sich über einen PC/Browser steuern.
Web App
Das Produkt benötigt eine Basisstation.
Basisstation erforderlich
Das Produkt lässt sich besonders einfach in Betrieb nehmen.
Einfache Installation

Ein Gerät für alle Generationen. Der Lupusec Funkrepeater ist sowohl mit der XT1 Zentrale als auch den Zentralen XT2 und XT2 Plus kompatibel. Richtig positioniert erreichen Deine Smart Home Produkte von Lupusec damit fast die doppelte Reichweite. Auf diese Weise bleibt Dein Netz auch bei weit auseinanderliegenden Sensoren stabil. Der Funkrepeater wird an der Wand verschraubt und mit einem im Lieferumfang enthaltenen 9V-Netzteil betrieben. Eine Auflistung aller Lupusec Produkte, deren Reichweite mit dem Repeater erhöht werden kann, findest Du in den FAQ‘s.

tink Experten Rating
8.5
Sonik (tink Experte) empfiehlt
Sicherheit

Solides Produkt, das zuverlässig seinen Dienst verrichtet. Mit dem Lupusec Funkrepeater kannst Du die Reichweite von verschiedenen Lupusec Smart Home Produkten zur Zentrale fast verdoppeln. Bei wem sich dicke Wände oder ein breit angelegtes Heimnetzwerk auf die Stabilität des Funksignals auswirken, sollte hier zuschlagen.

Weiterlesen
Produktinformationen

  • Starkes Netz: Erweitere die Funkreichweite Deiner Zentrale um fast die doppelte Distanz. Gerade bei weit entfernten Geräten stabilisierst Du damit den Funkkontakt, sollte es notwendig sein.
  • Kompatibilität: Der Lupusec Funkrepeater funkt auf der 868.6625 MHz Frequenz. Daher ist lediglich die Reichweite derjenigen Produkte erweiterbar, welche auf der gleichen Frequenz arbeiten. Eine Auflistung findest Du in den FAQs.
  • Inbetriebnahme: Das leistungsstarke Device wird einfach an der Wand verschraubt. Für einen optimalen Nutzen solltest Du den Funkrepeater am besten auf halbem Weg zu den weiter außenliegenden Sensoren und Geräten montieren. So garantierst Du die effiziente Verstärkung des Signals.

Lupusec Funkrepeater im Einsatz

Nicht in jedem Haushalt ist ein Funkrepeater notwendig. Wenn aber Stabilitätsstörungen des Netzwerks zwischen Zentrale und weiter außenliegenden Sensoren auffallen, sollte unbedingt darauf zurückgegriffen werden. So gewährleistest Du auch bei großflächig angelegten Netzen eine reibungslose Heimsicherheit und -automation. Der Funkrepeater deckt ein breites Spektrum der Lupusec Smart Home Produkte ab und wird einfach an die Wand geschraubt. Im Idealfall wird der Funkrepeater auf mittlerer Distanz zwischen Zentrale und dem äußersten Bereich des Netzes montiert. Mehrere Repeater lassen sich nicht in Reihe schalten. Eine Steckdose in der Nähe ist ebenfalls von Vorteil, da der Repeater mit einem 9V-Netzteil betrieben wird. Dieses ist im Lieferumfang enthalten. Im Lupusec Funkrepeater Test konnte das Device in alle drei Zentralen – XT1, XT2 und XT2 Plus – problemlos und in kürzester Zeit eingebunden werden. Die Reichweite hat sich damit fast verdoppelt.

Weiterlesen
Bewertungen

Nur registrierte Kunden, die Dieses Produkt gekauft haben, können Bewertungen abgeben. Bitte melde Dich an

8.5
Sonik (tink Experte) empfiehlt
Sicherheit

Einen geeigneten Platz suchen. Am besten in mittlerer Distanz zwischen Zentrale und äußerstem Sensor. Verschrauben, an den Strom anschließen und über die App ins Netzwerk einbinden, fertig.

.
Installation
10

Einen geeigneten Platz suchen. Am besten in mittlerer Distanz zwischen Zentrale und äußerstem Sensor. Verschrauben, an den Strom anschließen und über die App ins Netzwerk einbinden, fertig.

Funkfrequenz: 868.6625 MHz. Stromversorgung: DC 9V 500 mA Netzteil. Richtlinienkonform: CE, FCC, RoHs. Sendereichweite: 30 – 100 m.

.
Produktqualität
8

Funkfrequenz: 868.6625 MHz. Stromversorgung: DC 9V 500 mA Netzteil. Richtlinienkonform: CE, FCC, RoHs. Sendereichweite: 30 – 100 m.

Für den Funkrepeater müssen eigentlich keine Einstellungen vorgenommen werden. Ansonsten hebt sich die Lupusec App durch detaillierte „Wenn-Dann“-Regeln hervor, was man so bei anderen Herstellern selten findet.

.
App/Software
9

Für den Funkrepeater müssen eigentlich keine Einstellungen vorgenommen werden. Ansonsten hebt sich die Lupusec App durch detaillierte „Wenn-Dann“-Regeln hervor, was man so bei anderen Herstellern selten findet.

Erhöhung der Funkreichweite der Zentrale.

.
Funktionen
8

Erhöhung der Funkreichweite der Zentrale.

Bei unserem Test konnte die Reichweite drastisch erhöht werden. Gerade bei dicken Wänden und weit auseinanderliegenden Sensoren ein absolutes Must-Have.

.
Zuverlässigkeit
9

Bei unserem Test konnte die Reichweite drastisch erhöht werden. Gerade bei dicken Wänden und weit auseinanderliegenden Sensoren ein absolutes Must-Have.

Schlichtes Design ohne Schnick-Schnack. Nach wenigen Tagen fällt das kleine Gerät schon gar nicht mehr auf und verrichtet dabei weiter zuverlässig seinen Dienst.

.
Design
7

Schlichtes Design ohne Schnick-Schnack. Nach wenigen Tagen fällt das kleine Gerät schon gar nicht mehr auf und verrichtet dabei weiter zuverlässig seinen Dienst.

Das Signal wird verschlüsselt übermittelt. Ansonsten verlangt Lupusec nur die notwendigsten Daten, um das System in Betrieb zu nehmen.

.
Datenschutz
8

Das Signal wird verschlüsselt übermittelt. Ansonsten verlangt Lupusec nur die notwendigsten Daten, um das System in Betrieb zu nehmen.

Gehobener Preissektor, dafür tut das Gerät zuverlässig und wartungsarm was es soll. Wer Probleme mit der Reichweite hat, ist mit diesem Produkt gut bedient.

.
Preis/Leistung
7

Gehobener Preissektor, dafür tut das Gerät zuverlässig und wartungsarm was es soll. Wer Probleme mit der Reichweite hat, ist mit diesem Produkt gut bedient.

App
Installation
Technische Details
Produktabmessung 15 x 9,5 x 4 cm
Artikelgewicht 220 g
Funkfrequenz 868.6625 MHz
Stromversorgung DC 9V 500 mA Netzteil
FAQ

Häufig gestellte Fragen

Die Reichweite welcher Produkte lässt sich mit dem Funkrepeater erweitern?

Fenster-/Türkontakt, PIR Bewegungsmelder, Rauchmelder, Wassermelder, Medizinischer Alarmmelder, Glasbruchmelder, Panic Button, Hitzemelder, CO Melder, Drahtloser Sensoreingang, Dual Way Bewegungsmelder, Funk Riegelschaltkontakt, XT Keyboard, Fernbedienung, Tag Reader, Outdoor Keypad, Innensirene, Außensirene V2, Außensirene.

Welche Produkte sind nicht kompatibel mit dem Funkrepeater?

Nicht kompatibel sind folgende Produkte: PSS-Geräte (Funksteckdosen, Unterputzrelais), PIR Netzwerkkamera, Temperatursensoren, Funkrelais, Mini Innensirene, Funkrepeater (Kaskadierung).

Wie stelle Ich den Lupus-DDNS Dienst auf meinem Fritz!Box-Router ein?

In den Router-Einstellungen unter dem Punkt "Freigaben" die Seite "Dynamic DNS" auswählen.Einen Haken im Kästchen "Dynamic DNS benutzen" setzen.Im Feld "Dynamic DNS-Anbieter "Benutzerdefiniert" auswählen.Im Feld "Update-URL" (bitte nicht verändern)my.lupus-ddns.de/nic/update?hostname=Im Feld "Domainname"[NAME].lupus-ddns.de (Bsp.: meinname.lupus-ddns.de)Im Feld "Benutzername"Dein Benutzername, den Du bei der Anmeldung zum LUPUS-DDNS Dienst erstellt hast.Im Feld "Kennwort"Dein Kennwort, dass Du bei der Anmeldung zum LUPUS-DDNS Dienst erstellt hast.

Warum steht nach Wechsel der Batterien in der Zentrale immer noch eine niedrige Batterieanzeige?

Bei Batteriewechsel empfiehlt Lupusec zunächst die alte Batterie zu entfernen und dann die Restspannung durch mehrmaliges Drücken des Anlern-Knopfes zu entleeren.

Woran liegt es, dass Außen- und Innensirene nicht alarmieren?

Prüfe, ob im Menü „Zentrale“ - „Einstellungen“ die Alarmierung für externe Sirenen auf „Ein“ gestellt ist.

Der letzte Piepton beim Scharf-/ Unscharfschalten lässt sich nicht deaktivieren. Woran liegt das?

Erst wenn keine Fehler mehr im System sind (offener Kontakt, Batterie leer, Sabotage, o.Ä.) wird der letzte Ton, der Dich auf diese Fehler aufmerksam machen soll, deaktiviert. Achte zusätzlich darauf, dass im Menü Sensoren – Geräte das Bestätigungssignal ausgestellt wurde und beim Übermitteln dieser Einstellung die Sirene einmal kurz piept.

Wieso geht die Außensirene V1 nicht aus?

Stelle den SW1 nach dem Anlernen wieder auf OFF.

Experten-Chat