Sonos Sub 3 – Alles, was Du über den WLAN-Subwoofer wissen musst

Der neue Sonos Sub bietet satten Bass und greifbaren Sound.
Sonos Sub: In der dritten Generation mehr Speicher und Rechenleistung.
Lesezeit: 3 Minuten

Endlich ist er da – der aktualisierte Sonos Sub (3. Generation). Erlebe Heimkino und Musik-Streaming auf einem neuen Level mit dem WLAN-Subwoofer von Sonos. Der Subwoofer ist die optimale Erweiterung Deines Entertainment Systems. Er sorgt für kräftige Bassklänge und für Musik, die unter die Haut geht. Was der intelligente WLAN-Basslautsprecher noch so aufregend macht, verraten wir Dir in diesem Beitrag.

Was ist ein WLAN-Subwoofer?

Ein Subwoofer ist eine monofone Lautsprecherbox, die vor allem tieffrequente Schallwellen wiedergibt und verstärkt. Damit spielt der Subwoofer die kaum hörbaren Basstöne ab, die mit einem normalen Lautsprecher, ohne niedrigen Frequenzbereich, nicht erreicht werden. Dein WLAN-Subwoofer von Sonos lässt sich ganz leicht mit weiteren WLAN-Lautsprechern von Sonos kombinieren. Wie die Sonos Arc Soundbar als Ergänzung für perfekten Rundumklang sorgt, haben wir Dir hier zusammengestellt.

Sonos Neuheiten 2020: Die neue Sonos Arc Soundbar sowie Update für Sonos Five und Sonos Sub.

Wozu brauche ich einen WLAN-Subwoofer?

In Kombination mit Deinen Sonos-Lautsprechern wie dem Sonos Five oder der Sonos Arc, schöpfst Du mehr Potenzial aus Deiner Musik. Seine außergewöhnliche Konstruktion optimiert den Klang, sodass selbst bei hoher Lautstärke keine störenden Nebengeräusche wie Brummen oder Scheppern des Gehäuses zu hören sind. Die smarte Bassbox verleiht jedem Sound mehr Tiefe und schafft so ein hervorragendes Klangerlebnis. Wenn Du also auf ein gut ausgestattetes Heimkino- oder Soundsystem setzt, darf der Sonos Sub 3 nicht fehlen.

Wie unterscheidet sich der Sonos Sub (3. Generation) von den vorherigen Generationen?

Die neue Generation des WLAN-Subwoofers bringt Deinem Sonos System dank zwei eingebauter Force-Cancelling-Treiber einen ordentlichen Bass-Boost, der sich nicht nur hören, sondern auch spüren lässt. Zudem hat Sonos dem Subwoofer eine neue Oberfläche verpasst und die Technologie verbessert, darunter höhere Speicherkapazität und eine leistungsstärkere CPU

Sonos Sub 3: Der WLAN-Subwoofer in der dritten Generation. Erhältlich in schwarz und weiß.

Außerdem kommt der WLAN-Subwoofer mit neuem Sonos-Radio, das Dir Deinen Home Office-Alltag oder den Sonntag mit Deiner Familie musikalisch unterstreicht. In diesem Beitrag erfährst Du alles, was Du über den kostenlosen Radio-Streamingservice von Sonos wissen musst.

Sonos Sub 3: Hervorragendes Klangerlebnis durch Trueplay-Technologie

Dass die Sonos-Lautsprecher hervorragenden Klang bieten, ist allgemein bekannt. Was die Benutzung des Subwoofers allerdings noch spannender macht, ist der Einsatz von Trueplay-Technologie. Dies kommt Deinem Musik-Streaming Erlebnis besonders entgegen. Doch was bedeutet das?

Trueplay sorgt für die Optimierung des Sounds in Deinem Zuhause. Für die Benutzung brauchst Du ein iOS-Gerät. Trueplay verwendet dann das Mikrofon Deines iOS-Geräts, um zu messen, wie der Klang von den Wänden, Möbeln und anderen Oberflächen in einem Raum reflektiert wird. Aufgrund dieser Messung stellt Trueplay Deinen Sonos-Lautsprecher großartigen Sound ein, ganz gleich, wo und wie Du Deinen Subwoofer platzierst.

Übrigens ist die Trueplay-Features nur einer von vielen Tricks, die Du für Dein Sonos-System kennen solltest. Mehr Tricks haben wir für Dich unseren tink Video mal zusammengefasst. Klick einfach rein.

In Kombination mit der Sonos Arc Soundbar mit Sprachsteuerung erschaffst Du Dir so ein atemberaubendes 5.1- oder 7.1-Heimkino-System mit überwältigender und kraftvoller Surround-Qualität. Das innovative Design und der Einsatz von Force-Cancelling-Treibern sorgen dabei für tiefen Sound ganz ohne störende Nebengeräusche des Gehäuses. Besorge Dir etwas Popcorn, mache es Dir auf der Couch bequem und schon kann der Filmabend starten. Kinofeeling pur im eigenen Zuhause!

Welche Anschlüsse hat die smarte Sonos Bassbox?

Der Sonos Sub 3 bietet mitreißenden Kino-Sound für die eigenen vier Wände auf Studio-Niveau. Bei der smarten Bassbox von Sonos handelt es sich um einen aktiven Subwoofer. In dem Gerät sind also bereits zwei Verstärker der Klasse D integriert. Streame Deine Musik direkt per WLAN auf das Gerät. Verbinde dazu einfach Dein Smartphone, Laptop oder Dein Sonos-Soundsystem mit dem Subwoofer und genieße unglaubliche Klangqualität. Verfügst Du über ein Apple-Gerät, so geht dies natürlich auch bequem via AirPlay 2.

Wie funktioniert die Steuerung des Sonos Sub 3?

Du bedienst Deinen Sonos Sub 3 ganz einfach über Dein Smartphone. Schließe dazu das Gerät am Stromnetz an und lade Dir die neueste Generation der App herunter. Hier erfährst Du alles, was Du über die Sonos S2-App wissen musst. Bist Du bereits Besitzer eines Sonos One-Lautsprechers, steuerst Du Deinen Subwoofer auch über die im Gerät integrierten Sprachassistenten Amazon Alexa oder den Google Assistant.

Sonos Sub 3: Netzwerkanschluss für ein noch stabileres Signal.

Fazit

Der Sonos Sub 3 ist in zwei Farben erhältlich: schwarz oder weiß. Als Subwoofer lässt er den tiefen Frequenzen bei Musik und Filmen deutlich mehr Bedeutung zukommen. Der raumfüllende Sound lässt Dich jeden Akkord, jede Basslinie und jeden Drumbeat hören und tief im Magen fühlen. Verlasse Dich dank Trueplay auf ein optimiertes Klangerlebnis, ganz gleich, wo Du den Subwoofer positionierst. Egal, ob auf dem Boden liegend oder aufrecht stehend, der WLAN-Subwoofer von Sonos liefert immer eine gute Performance. Er eignet sich ideal für alle, die mehr aus ihrem Sound-System herausholen wollen und lässt sich hervorragend mit anderen Lautsprechern von Sonos verbinden.

Der neue Sonos Sub in der dritten Generation.

Tags:

Das könnte Dir auch gefallen