Videos

Sonos Ray Unboxing im Video

Eine Sonos-Soundbar zum Budget-Preis? Wir haben sie ausgepackt und stellen sie Dir vor.

Sonos bringt eine Soundbar auf den Markt, die echten Heimkinoklang zum kleinen Preis bieten soll. Wir haben die Sonos Ray im Unboxing ausprobiert.

Sofort fällt beim Unboxing auf: Die Sonos Ray ist für eine Soundbar überraschend kompakt. Sie ist nochmal neun Zentimeter kürzer als die Beam. Dennoch ist nur ein Lautsprecher weniger verbaut. Dank ihrer Bauweise passt die Sonos Ray in die meisten TV-Schränke.

Wer keinen Platz im oder auf dem TV-Schrank hat, nutzt übrigens die separat erhältliche Wandhalterung. Die Sonos Ray hat auf der Rückseite bereits eine Vorrichtung, mit der Du sie ganz einfach an der Wandhalterung befestigst.

Sonos Ray auf TV-Board
Die Sonos Ray macht sowohl im TV-Schrank als auch darauf eine gute Figur.

Was kann die Sonos Ray?

Die Sonos Ray hat neben dem Stromanschluss und der LAN-Buchse nur noch einen optischen Eingang. Dolby Atmos fällt damit als Feature weg; schließlich braucht es dafür einen HDMI-eARC-Eingang. Immerhin ist aber Dolby Digital 5.1 oder gar 7.1 Surround-Sound über den optischen Anschluss möglich. Wir haben übrigens schon die Sonos Ray mit der Beam verglichen. In unserem Beitrag dazu erfährst Du, welche Soundbar die richtige für Dich ist.

Beim Sound lässt die Sonos Ray kaum Wünsche offen. Trotz ihrer kompakten Größe sorgen vier Verstärker und eine clevere Klangarchitektur für klare Dialoge und erstaunlich satten Bass. Sowohl im Surround-Modus über das optische Kabel, als auch im Stereo-Betrieb beim Musikstreaming überzeugt der Klang der kleinen Soundbar.

Sonos Ray mit Controller
Die Sonos Ray ist dank des geringen Preises vor allem für Einsteiger und Gamer interessant.

Eine echte Sonos-Soundbar mit smarten Funktionen

Die von Sonos gewohnten smarten Funktionen sind auch bei der Sonos Ray mit an Bord. Über Trueplay kalibrierst Du den Sound mithilfe Deines iOS-Gerätes. So passt sich der Klang perfekt an die Umgebung an. Über die Sonos-App aktivierst Du bei Bedarf den Nachtmodus, um die Nachbarn nicht zu stören. Natürlich verbindest Du auch die Ray mit Deinem Sonos-System. So erstellst Du wie gewohnt Gruppen – auch über mehrere Räume hinweg. Und in der Sonos-App stehen auch wieder unzählige Streaming-Dienste bereit, über die Du Deine Lieblingsmusik auf der Ray abspielst. Sprachassistenten wie Google Assistant und Alexa sind bei der Ray nicht dabei.

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann schau Dir unseren ausführlichen Testbericht zur Sonos Ray an.

Sonos Ray - Smarte Soundbar
Die Sonos Ray ist eine kompakte Wireless Soundbar zum kleinen Preis.