Smart Home zum Wohlfühlen (im Video)

So erhöhen smarte Produkte Deinen Komfort.
Lesezeit: 2 Minuten

Smarte Geräte erleichtern Dir nicht nur Deinen Alltag, sondern tragen auch zum Komfort bei, ohne viel Aufwand Deinerseits.

Angenehm warme Temperaturen durch tado°

Smarte Heizungsthermostate lassen sich so gut wie in jedem Haushalt installieren und dann bequem per Smartphone und Google Assistant steuern. Dazu genügt ein kurzer Sprachbefehl: “OK Google, stelle die Temperatur im Wohnzimmer auf 23 Grad.”

Solltest Du stolzer Besitzer oder Besitzerin einer Fußbodenheizung sein, bietet tado° Dir dafür ein smartes Raumthermostat, mit dem Du dann die installierte Heizungsanlage ebenfalls per App und Sprachbefehl regulierst.

Smarte Thermostate: Das Rezept gegen hohe Heizkosten.

Für den ultimativen Komfort erstellst Du Szenen und intelligente Zeitpläne, die sich Deinen Vorlieben und Bedürfnissen anpassen. Mit tado° heizt Du demnach nicht nur smarter, schaffst eine wohlige Atmosphäre, sondern sparst obendrein auch noch Energiekosten.

Entspannung für die Ohren

Mit natürlichen Hintergrundgeräuschen wie Wellenrauschen fällt nicht nur die Konzentration leichter. Es hilft auch dabei, sich einfach mal zurückzulehnen und abzuschalten. Ebenso empfehlenswert sind Podcasts oder selbstverständlich auch Deine Lieblingsmusik. Da darf also ein smarter Lautsprecher wie von Google in Deinem Haushalt nicht fehlen.

Google Nest Audio Smart Speaker
Google Nest Audio: Der Smart Speaker ist erhältlich in kreide und karbon.

Probier’s mal mit Gemütlichkeit und dem richtigen Licht

Wir sollten natürlich auch nicht vernachlässigen, wie wichtig das richtige Licht ist und welche Wirkung es erzielt. Du möchtest Dein Wohnzimmer stimmungsvoll mit Licht in Szene setzen? Kein Problem. Vielleicht ist Dir auch nur nach warmen Lichtfarben, die Dich bei einem spannenden Film begleiten. In einem so vielseitigen Produktportfolio wie dem von Philips Hue findest Du sicherlich die optimale Beleuchtung für Dein Zuhause im Smart Home.

Zuhause im Smart Home: Mehr Komfort durch automatisierte Abläufe

Sobald Du all Deine smarten Produkte in einem Smart Home System installiert hast, kannst Du smarte Abläufe erstellen. Diese lassen sich stets verändern oder beliebig erweitern. Steuere via Google Assistant verschiedene Bereiche Deines Zuhauses im Smart Home mit einem einzigen Ablauf, der Deinen Komfort erhöht. “Hey Google, starte Entspannungszeit.”

tado° Funk-Temperatursensor

Wenn Du mehr über Google Assistant erfahren willst, schau gerne in unserem Shop vorbei. Weitere Informationen zum Thema Automationen findest Du im Video, viel Spaß!

Tags:

Das könnte Dir auch gefallen

EZVIZ Überwachungskameras – ein Überblick im Video

Die smarten Überwachungskameras von EZVIZ steigern die Sicherheit in Deinem Zuhause.

Sonos Lautsprecher: Mit diesen fünf Sonos Tipps holst Du mehr aus Deinem Sound-System.

Fünf coole Sonos Tipps, die Du kennen solltest

Fünf coole Tipps, die Dein Sonos-Erlebnis noch besser machen.

Ring Door View Cam Unboxing Video Screenshot

Ring Door View Cam im Unboxing

Mit der Ring Door View Cam präsentiert Ring einen smarten Türspion, der für Mieter ...