Mähroboter mit Google Assistant steuern – so geht’s

So pflegst Du Deinen smarten Garten via Sprachbefehl.
GARDENA minimo im Einsatz
Lesezeit: 3 Minuten

Sobald der Winter vorbeizieht, beginnt spätestens im März auch schon wieder die Gartensaison. Endlich darfst Du Deine empfindlichen Pflanzen von ihrem Winterschutz befreien, die Büsche stutzen und den Rasen in Form bringen. Letzteres funktioniert auch ohne die harte Arbeit, mithilfe von smarten Mährobotern. Aber wusstest Du, dass das mit nur einem kurzen Sprachbefehl gelingt?

Mähroboter mit Google Assistant steuern

Wenn ich an den Garten meiner Eltern zurückdenke, fällt mir da als Erstes die zeitintensive Pflege ein. So schön der Garten auch war, mit all seiner Blütenpracht, die Mäherlebnisse waren dennoch prägend. Während der Eine im Sommer bei schon morgendlicher Hitze den Rasenmäher über das Grundstück schob, kämpfte die Andere unaufhörlich mit dem entstehenden Kabelsalat. Und in meinem Fall mit einer Gräserallergie, die dieses Erlebnis besonders unangenehm gestaltete. Umso glücklicher bin ich, dass es smarte Gartenhelfer gibt, die einem diese Arbeit abnehmen.

Steuere Deinen GARDENA Mähroboter per App oder greife auf Sprachbefehle via Google Assistant zurück.

Nun, es ist kein Geheimnis, dass Dir Dein intelligenter Mähroboter dank individuellen Zeitplänen und App-Steuerung eine große Unterstützung in der Gartenpflege ist. Während der Mähroboter leise und gewissenhaft seine Bahnen zieht, nutzt Du Deine Zeit einfach für andere Dinge, wie Sport oder um entspannt ein Buch zu lesen. Dies bietet sich auch für den Garten Deiner Großeltern an, die einfach nicht mehr so mobil unterwegs sind.

Jedoch willst Du auch nicht immer Dein Smartphone zücken, um die Rasenpflege zu starten, oder? Manchmal hat man das Smartphone irgendwo im Haus verlegt oder eben doch nicht parat, gerade wenn es mal schnell gehen muss. Zum Beispiel, wenn sich spontan Besuch ankündigt. Glücklicherweise bietet sich bei einigen Geräten die Sprachsteuerung via Google Assistant an.

Deine smarten Gartenhelfer im Überblick

Unter den mit Google Assistant kompatiblen Mährobotern, die Du bei uns im Shop findest, befinden sich Geräte der Hersteller GARDENA und Bosch. Diese unterscheiden sich voneinander je nach Größe des Gartens, der Art des Mähprinzips sowie mögliche Steigung und Schnitthöhe des Rasens. Kurz gesagt, für jeden Garten findet sich ein passendes Modell.

Bosch Indego M+ 700: Für eine Rasenfläche von bis zu 700 Quadratmeter.
Mit dem smarten Mähroboter Bosch Indego M+ 700 optimierst Du Deine Rasenpflege ganzheitlich und vollautomatisch.

GARDENA – Rasenpflege und Bewässerung in einem System

GARDENA bietet ein komplettes Sortiment an allem, was Du für die Gartenpflege benötigst. Neben smarten Mährobotern umfasst dieses Sortiment auch Wasserpumpen, Bewässerungssysteme und weitere Gartengeräte. Dabei werden die Funktionen der GARDENA-smart-Produkte durch die Kommunikation über das Gateway nahtlos miteinander verbunden und in einem einheitlichen intelligenten System gebündelt. So wird Dir eine vollautomatische Gartenlösung geboten, die Dir einen schönen Garten ohne großen Aufwand ermöglicht.

Diese Mähroboter sind mit Google Assistant kompatibel:

  • GARDENA smart SILENO city 250 m²
  • GARDENA smart SILENO city 500 m²
  • GARDENA smart SILENO life 750 m²
  • GARDENA smart SILENO life 1.000 m²
  • GARDENA smart SILENO life 1.250 m²
Dein GARDENA Mähroboter verrichtet bei jeglichen Wetterbedingungen zuverlässig seine Arbeit und tut dies bei angenehmer Lautstärke.

Bosch – Mit der Indego-Serie zum englischen Rasen

Auch die smarten Mähroboter von Bosch erleichtern Dir Deine Gartenarbeit. Die Steuerung der Mähroboter mit Google Assistant ist nur eine der hilfreichen Funktionen. Des Weiteren empfehlen sie Dir auf Basis Deiner Rasenfläche und Wettervorhersagen den optimalen Mähzyklus für Deinen Garten.

Diese Mähroboter sind mit Google Assistant kompatibel:

Bosch Indego S+ 400
Dein Bosch Indego: perfekter Schnitt mit dem LogiCut Navigationssystem.

Doch auch im Sortiment von McCulloch und Husqvarna wirst Du fündig. Die Mähroboter dieser Hersteller lassen sich ebenfalls mit Google Assistant steuern. Bei Husqvarna betrifft dies die Modelle der 300er und 400er-Linie. Die Mähroboter von McCulloch steuerst Du per Robonect mit Google Actions. Dazu zählt unter anderem der Automower® 315X.

So verbindest Du Deinen Mähroboter mit Google Assistant

Um Deinen Mähroboter per Stimme steuern zu können, benötigt es nur ein paar wenige Klicks. Öffne dazu die jeweilige GARDENA oder Bosch-App und verknüpfe Dein Konto mit Google Assistant. Ist das erledigt, schickst Du Deinen smarten Mähroboter per Sprachbefehl an die Arbeit oder wieder zurück zur Ladestation. Erkundige dich bei Google Assistant, wo Dein Mähroboter gerade ist oder erfrage, wie der Akku-Ladestand ist.

So steuerst Du Deinen Mähroboter mit Google Assistant

Dies ist nur eine kleine Liste an Sprachbefehlen, die Du via Google Assistant nutzen kannst:

„Ok Google, starte den Mähvorgang.”

„Hey Google, beende den Mähvorgang.”

„Ok Google, pausiere den Mähvorgang.”

„Ok Google, frage Mähroboter nach Batterie.”

„Hey Google, frage Mähroboter nach Status.”

GARDENA-SILENO-life-1250
Der GARDENA SILENO life 1250 Mähroboter bringt Dich Deinem Traumgarten ein Stückchen näher.

Fazit

Du hast Lust auf einen gepflegten Garten und weniger harte Arbeit? Die voll-automatisierten Mähroboter wie von GARDENA übernehmen das Rasenmähen für Dich. Dadurch genießt Du die gewonnene Zeit mit Deiner Familie oder mit Deinen Hobbys. Lehn’ Dich also entspannt zurück und verlasse Dich auf Deinen smarten Gartenhelfer. Ein schöner Rasen ist nur ein Sprachbefehl entfernt.

Wenn Du mehr über smarte Gartenpflege erfahren willst, dann schau doch gerne in unserem Shop vorbei. Viel Spaß!

Tags:

Das könnte Dir auch gefallen