Das ist die neue Sonos S2 App für iOS und Android

Wir stellen Dir heute die neue Sonos S2 App für iOS und Android vor.
Das ist die neue Sonos S2 App
Lesezeit: 4 Minuten

Mit der Sonos Arc Soundbar steht seit Kurzem das erste Sonos-Gerät in den Läden, welches ausschließlich auf die neue Sonos S2-Plattform setzt. Es ist also kein Zufall, dass im Zuge dessen auch eine brandneue Sonos-App veröffentlicht wurde. So verspricht die App nicht nur eine bessere Soundqualität sowie mehr Sicherheit, sondern sie will künftig auch Plattform für alle neuen Sonos-Lautsprecher sein. Wie Du die App auf Deinem Smartphone installierst und was sie sonst noch Neues bietet, darum soll es heute gehen.

Wenn Du vorher noch ein wenig mehr über die Hintergründe der S2-Plattform sowie deren zeitgleichen Betrieb mit der Sonos S1 Controller-App erfahren möchtest, schau auch gern in unseren Beitrag:

Alles, was Du jetzt über die S2 App von Sonos wissen musst

Sonos S2 App installieren: Download und erste Schritte

Die schlicht auf den Namen Sonos getaufte App ist ab sofort kostenfrei für iOS und Android erhältlich und kann im jeweiligen Store heruntergeladen werden. Ist dies geschehen, startest Du die App einfach, bestätigst die neuen Lizenzbedingungen und loggst Dich mit Deinem Sonos-Account ein. Schon scannt die App nach bereits vorhandenen Sonos-Lautsprechern, die mit dem neuen S2-Betriebssystem kompatibel sind. Hierfür solltest Du im Vorfeld sicherstellen, dass Du Dich im gleichen Netzwerk wie Deine Lautsprecher befindest.

Neue Sonos S2 App: Leicht installiert.
Neue Sonos S2 App: Leicht installiert mit wenigen Klicks.

Nach wenigen Momenten aktualisiert sich die App und gibt Dir den Blick auf die neue Oberfläche frei. Herzlichen Glückwunsch, Du hast die neue S2 App installiert. So einfach geht’s. Und da Deine Daten im Sonos-Account hinterlegt sind, sollten auch alle Favoriten und Einstellungen wie gewohnt in der neuen App wieder auftauchen.

Warum auf die neue Sonos S2 App umsteigen?

Einer der Hauptgründe für das Update auf ein neues Betriebssystem ist zweifelsohne Dolby Atmos. Doch auch andere digitale Musikformate benötigen mittlerweile besondere Voraussetzungen, um optimal bereitgestellt werden zu können. Dies umfasst zum einen natürlich die Lautsprecher-Hardware selbst (siehe Speicher und Rechenpower), zum anderen aber auch das Betriebssystem (siehe App).

„Mit Sonos S2 erlebst du ein einzigartiges Hörerlebnis. Diese neue Generation der App bietet Support für Audio mit höherer Auflösung, ein verbessertes Design, mehr Sicherheit und eine smartere Software, damit dein System immer auf dem aktuellsten Stand ist“, heißt es hierzu auf der Sonos-Webseite.

Alle Geräte, die bis April 2020 erschienen sind, funktionieren auf beiden Plattformen. Sonos-Geräte wie die Arc hingegen nicht. Auch neue Features und Formate werden ausschließlich für Sonos S2 bereitgestellt.

Sonos S1 Controller und Sonos S2 App parallel nutzen

Solltest Du Dich dafür entscheiden, lieber erst einmal keine neue App zu installieren, ist dies auch kein Problem. So kannst Du auch weiterhin die alte Sonos-App nutzen. Diese wird lediglich in Sonos S1 Controller umgetauft. So hast Du die Möglichkeit, Deine alten Sonos-Geräte sowie die neueren in einem einzigen System zu nutzen. Sicherheitsupdates werden hier auch weiterhin eingespielt.

Sonos Arc: Die Soundbar mit Dolby Atmos
Die Sonos Arc bringt endlich Dolby Atmos ins Wohnzimmer.

Neue Sonos-Lautsprecher, die nach April 2020 veröffentlicht wurden wie die Sonos Arc Soundbar, diese funktionieren hingegen ausschließlich mit dem S2-Betriebssystem. Der Grund: unter anderem Dolby Atmos.

Welche Geräte sind nicht mehr mit der Sonos S1 Controller App kompatibel?

Wie bereits erwähnt, sind alle Sonos-Lautsprecher, die nach April 2020 auf den Markt kamen nicht mehr mit der alten S1-Plattform kompatibel. Bei diesen Geräten handelt es sich um:

Dies entspricht dem Stand von Juni 2020.

Sonos Five 2020: Der legitime Nachfolger der Play:5 Lautsprechers.
Sonos Five 2020: Der legitime Nachfolger der Play:5 Lautsprechers.

Was ist neu an der Sonos S2 App?

Verfügst Du also über Geräte, die ausschließlich S2 oder eben auch beides unterstützen, ist es sinnvoll, gleich von Anfang an auf die neue App zu setzen. Schauen wir uns die weiteren Neuerungen ebenfalls noch einmal genauer an:

Die Sonos S2 App
Die Sonos S2 App ist übersichtlicher und bietet neue Funktionen.

Design

Neben der neuen Architektur fällt besonders das neue Design der App. Es ist nun insgesamt moderner gestaltet und ist noch intuitiver bedienbar. So finden sich alle relevanten Streaming-Anbieter wie Apple Music, Spotify, Deezer sowie aber auch das neue Sonos Radio in dieser App gemeinsam wieder. So brauchst Du nur noch die Sonos-App, um Dein gesamtes Musikstreaming zu verwalten.

Dank des neuen Designs ist auch die Gruppierung der Lautsprecher sowie die entsprechenden Einstellung noch einmal leichter zu verwalten.

Sicherheit

Auch in diesem Bereich hat Sonos noch einmal nachgelegt. So bietet das S2-Betriebssystem verbesserte Sicherheitsprotokolle, einschließlich den Support für Cipher Suites mit elliptischen Kurven für SSL / TLS.

Sonos Radio

Zugegeben, Sonos Radio startet bereits vor einigen Wochen schon in Deutschland. Der kostenfreie Radio-Streamingservice ist exklusiv für Sonos-Nutzer zugänglich. Dieser bietet neben mehr als 60.000 lokalen Radiosendern auch insgesamt 31 Sonos-exklusive Radiostationen, Sonos Stations genannt.

Sonos S2 App mit Sonos Radio Deutschland
Sonos S2 App mit Sonos Radio Deutschland

Mit dem Start der neuen App sind nun auch die ersten kuratierten Inhalte des Sonos Soundsystems sowie der Artist Stations in Deutschland erhältlich. Streame zum Beispiel die eigens von Thom Yorke erstellte Playlist samt Radioshow exklusiv bei Sonos. Dies in Verbindung mit dem neuen Look & Feel der App bringt noch einmal eine ganz andere Sound-Experience in Dein Zuhause.

Alles, was Du über Sonos Radio wissen solltest, haben wir für Dich hier bereits zusammengefasst: So funktioniert Sonos Radio

‎Sonos
‎Sonos
Entwickler: Sonos, Inc.
Preis: Kostenlos
Sonos
Sonos
Entwickler: Sonos, Inc
Preis: Kostenlos

Fazit – die neue Sonos S2 App lohnt sich

Die Installation der neuen Sonos S2 App ging in unserem Test innerhalb einer Minute flott von der Hand. Das neue Design der App fühlt sich sofort gut an und bietet insgesamt einen guten Einstieg in die Welt des Musikstreamings. Dass man all seine Streamingdienste samt Sonos Radio in einer App bedienen kann, ist also definitiv ein Plus.

Die verbesserte Sicherheit sowie die Tatsache, dass künftig neue Features und Formate ausschließlich auf der S2-Plattform ausgespielt werden, sind ganz klare Gründe, auf die neue Sonos S2 App zu wechseln.

Sonos Arc Soundbar: Bester Sound für Dein Heimkino
Sonos Arc Soundbar: Bester Sound für Dein Heimkino

Tags:

Das könnte Dir auch gefallen

Eve-Installation-Probleme-reset-Werkszustand

Eve Installation: Probleme bei der Einrichtung?

Probleme bei der Installation Deiner Eve Geräte? Wir haben die Lösungen.