Frag tink

Flic Twist – drahtloser Schalter für Apple HomeKit und Matter

Erfolgreiches Crowdfunding für den Smart Home Button.
Flic Twist - smarter Schalter für Apple HomeKit - mit Support für Matter

Der Flic Button ist mehr als nur ein Wandschalter. Mit ihm lassen sich z.B. Selfies schießen, Deine Lieblings-Playlist starten und vieles mehr. Nun hat das Unternehmen eine neue Kickstarter-Kampagne: für den Flic Twist. Ein smarter Drehschalter, der samt neuem Mini Hub bald schon an den Start gehen soll. Das Finanzierungsziel wurde bereits erreicht, der Verkaufsbeginn ab Sommer bereits festgelegt. Zeit also, mal genauer hinzuschauen.

Wie der Name es schon verrät, versteht Flic Twist nicht nur drei unterschiedliche Druckpunkte (kurz, lang und doppelt). Zusätzlich versteht das Gerät dank Drehrad bis zu 12 weitere Eingaben, die sich ganz einfach per Twist ansteuern lassen. Eine solche Steuerung kennst Du vielleicht schon von Deinem Dimmschalter.

Und das Beste: beide Eingabemethoden, Drücken und Drehen lassen sich auch gemeinsam ausführen. So wird aus dem Twist ein universaler Alleskönner – inklusive Apple HomeKit-Support. Perfekt also nicht nur für Smart-Home-Nutzer:innen, sondern auch solche, die sich bisher eher schwer getan haben mit smarter Technik. Immerhin kommt Flic Twist wie ein normaler Schalter daher.

Highlights des Flic Twist:

  • Taster und Drehschalter in einem
  • LED-Ring bestehend aus 12 LEDs
  • Bis zu 50m Reichweite
  • Benötigt zwei Standard AA-Batterien
  • Batterielaufzeit bis zu 2 Jahren
  • Benötigt Mini Hub mit Bluetooth 5 und 2.4 GHz WLAN
  • Kostenpunkt: 79 Euro, Early Bird Offer
  • Verfügbar ab Q2 2022

Matter – Drehschalter unterstützt neuen Smart Home-Standard

Flic Twist unterstützt ebenso wie sein kleiner Bruder, der Flic Button eine weite Bandbreite an smarten Lichtern, siehe IKEA, Philips Hue, Lifx, Nanoleaf usw. Darüber hinaus ist auch die Mediensteuerung über die beliebtesten Streaming-Dienste wie auch Sonos möglich.

Besonders interessant aber: Flic Twist wird den neuen Smart Home-Standard Matter unterstützen. An Matter sind u.a. Apple, Amazon und Google beteiligt. Damit ist klar, dass Flic sich auch in Zukunft in unserem Smart Home positionieren möchte.

Wenn Du mehr über Flic erfahren möchtest und auch darüber, welche Marken Du über den kleinen Button steuern kannst, dann schau auch mal in unseren Beitrag: Flic 2 – Der smarte Button im Test.

Ansonsten hast Du noch bis zum 15. Dezember 2021, um das Projekt zu unterstützen und Dir einen Twist mit Early Bird-Rabatt zu sichern: