TOP

Fitness Tracker fürs Schwimmen: Unsere Top 5 Modelle

Mit diesen Sportuhren fürs Schwimmen bist Du für das nächste Training perfekt ausgerüstet.
Fitbit Charge 3: Fitness-Tracker für Deine Ziele

Fitness Tracker gehören zum Must-have für Sportbegeisterte. Die smarten Armbänder tracken zuverlässig Deine Fortschritte beim Training und helfen Dir, Dich stetig zu verbessern. Die Auswahl eines passenden Fitness Trackers fürs Schwimmen kann aufgrund der Anforderungen und Vielzahl an Anbietern allerdings schnell unübersichtlich werden. Wir haben Dir heute unsere Top 5 Modelle herausgesucht, um Dir die Entscheidung zu erleichtern.

Der besonders gelenkschonende Sport ist nicht nur eines der besten Trainings für einen gesunden und kräftigen Rücken, sondern ganz nebenbei eine schöne Abkühlung im Sommer. Mit dem passenden Fitness Tracker fürs Schwimmen ausgerüstet, kann es auch schon losgehen.

Pool mit Stange zum Ausstieg

Der Anspruch an Trainingsuhren fürs Schwimmen ist natürlich etwas spezieller als an gewöhnliche Fitness-Armbänder fürs Laufen. Es gibt einige Funktionen, die sollten bei einer Trainingsuhr fürs Schwimmen nicht fehlen. Entscheidend ist vor allem der Schwimm-Typ: Wer nach dem Laufen nur kurz ins Wasser springen möchte, benötigt weniger Funktionen als z.B. Sportschwimmer:innen.

Zu den relevanten Funktionen gehören z.B. die Zeitmessung, Kalorienverbrauch, Bahnen zählen, zurückgelegte Distanz, Geschwindigkeit, Schwimmzüge, Pulsmessung sowie der SWOLF-Wert. Letzterer berechnet sich aus der benötigten Zeit plus der Anzahl an Zügen, die Du für eine 25m-Bahn benötigst.

Unsere Top 5 Fitness Tracker fürs Schwimmen

Etwas, das alle hier vorgestellten Modelle gemein haben: Sie sind in der Lage über längere Zeit im Wasser getragen zu werden. Klingt offensichtlich, sollte im Vorfeld aber stets geprüft werden. In diesem Fall sind alle Modelle ausreichend gegen Wasser geschützt und Du kannst sie bedenkenlos fürs Schwimmtraining verwenden.

Der Klassiker: Die Fitbit Inspire 2

In einer Liste der besten Trainingsuhren fürs Schwimmen darf der Fitness-Pionier Fitbit natürlich nicht fehlen. Fitbit spezialisiert sich seit Jahren auf die Herstellung von Fitness Uhren und punktet mit viel Expertise. Heute im Detail: Die Fitbit Inspire 2. Dank 10 Tage Akkulaufzeit und hohem Tragekomfort bietet sie sich besonders gut fürs Schwimmen an.

Der smarte Fitness Tracker ist mit allen wichtigen Funktionen ausgestattet, um Dich beim Training effektiv zu unterstützen. Zunächst gibst Du die Schwimmbeckenlänge über das Armband manuell ein. Daraufhin verfolgst Du Deine zurückgelegte Strecke und Schwimmdauer direkt auf dem Bildschirm der Trainingsuhr. Außerdem bekommst Du nach Abschluss des Trainings in der Fitbit-App einen Überblick der Session. Hier findest Du unter anderem die Anzahl der geschwommenen Bahnen, verbrannte Kalorien, Schwimmstil sowie den SWOLF-Wert.

Fitness Tracker Fitbit Inspire 2
Mit der Fitbit Inspire 2 bist Du fürs Schwimmtraining gewappnet.

Die Fitbit-App ist auf jeden Fall ein großer Pluspunkt. Hier findest Du in schöner Aufmachung übersichtlich und in Detail die Analyse Deines Trainings.

Gut und günstig: Das Xiaomi Mi Band 6

Der chinesische Anbieter Xiaomi brachte erst dieses Jahr mit dem Mi Band 6 einen neuen Fitness Tracker auf den deutschen Markt. Das Xiaomi Mi Band 6 ist mit Abstand das günstigste der vorgestellten Modelle. Wenn Du jetzt denkst, das Fitnessarmband von Xiaomi spart dafür am Funktionsumfang, täuschst Du Dich.

Das Mi Band 6 ist mit einem eigenen Modus fürs Schwimmen ausgestattet und zeichnet die wichtigsten Daten zuverlässig auf. Neben Schwimmstil, Entfernung, Dauer sowie dem Kalorienverbrauch misst die Trainingsuhr auch den SWOLF-Wert.

Fitness Tracker Xiaomi Mi Band 6
Das Xiaomi Mi Band 6 mit Schwimm-Modus.

Übrigens: Das Xiaomi Mi Band 6 gibt es schon bald auch bei tink. Stay tuned.

Das Multi-Talent von Apple

Die Apple Watch Series 6 in dieser Liste zu finden, ist für den einen oder anderen vielleicht überraschend. Doch die beliebte Smartwatch ist mit einem beeindruckenden Funktionsumfang fürs Schwimmtraining ausgestattet. Und das nicht nur fürs Planschen im Pool.

Nach Deinem Training bekommst Du eine Auflistung aller geschwommen Bahnen inklusive Rundenzeiten. Für jede Bahn wird Dir Deine Geschwindigkeit, Schwimmstil sowie Pausenzeit angezeigt. Ein weiterer Pluspunkt: Das Always-On-Display lässt sich dank hoher Helligkeit während dem Schwimmen gut ablesen.

Apple Watch Series 6 im Schwimmmodus
Die Apple Watch Series 6 eignet sich hervorragend zum Schwimmen.

Dank integriertem GPS misst die Fitnessuhr von Apple sogar die Entfernung beim Schwimmen. Und das besonders genau. So kannst Du Deine zurückgelegt Strecke auf einer Karte visualisiert nachschauen und besser analysieren. Besonders fürs Schwimmen im offenen Wasser eine klasse Funktion.

Die Polar Ignite für Ambitionierte

Mit der Polar Ignite holst Du das Beste aus Deinem Schwimmtraining heraus. Die smarte Fitnessuhr mit integriertem GPS zeichnet alle wichtigen Daten wie Schwimmstil, Distanz, Tempo sowie Anzahl der Schwimmzüge zuverlässig auf. Darüber hinaus zeigt sie Dir fortschrittliche Auswertungen wie Ruhezeiten, SWOLF-Wert sowie Zugfrequenz pro Minute oder Bahn an.

Fitness Tracker fürs Schwimmen am Arm. Schwimmbad im Hintergrund.
Der Fitness Tracker Polar Ignite © Polar

Der Fitness Tracker von Polar ist also perfekt für ambitionierte Schwimmer:innen, die ihre Leistung präzise analysieren und steigern möchten.

Besonders praktisch: Du kannst einstellen, welche Daten Dir beim Schwimmen auf dem Display angezeigt werden. Damit hast Du stets die Werte im Auge, die Du gerade brauchst.

Der Premium Fitness Tracker fürs Schwimmen: Garmin Vivoactive 4

Das letzte Modell unserer Reihe richtet sich ebenfalls an geübtere Schwimmer:innen, die ihre Leistung auf das nächste Level bringen möchten. Die Premium-Variante bietet Dir einen ähnlichen Funktionsumfang wie die Polar Ignite. Alle wichtigen Grundfunktionen wie z.B. Bahnen zählen, Distanz (über GPS) sowie SWOLF-Wert gehören zur Ausstattung der Garmin Vivoactive 4.

Garmin Fitness Tracker fürs Schwimmen am Arm.
Der Fitness Tracker vívoactive 4 © Garmin.

Darüber hinaus verfügt die smarte Uhr über ein paar Funktionen für den Profi-Sport. So kommst Du in den Genuss eines Erholungs-Timers, der nach jeder Bahn automatisch von 0 aufwärts zählt. So hast Du immer die volle Kontrolle über Deine Pausen. Außerdem kannst Du Zeit- und Distanzalarme einstellen, um Dich informieren zu lassen, sobald Du einen Meilenstein bzw. Dein Ziel für die Session erreicht hast.

Fazit

Bei der Auswahl der Fitness Tracker kommt es also in erster Linie darauf an, welcher Schwimm-Typ Du bist. Wenn Du gerne ab und zu ein paar Bahnen schwimmst und einen Überblick über Deine Leistung wünschst, bietet sich das Modell von Fitbit oder Xiaomi an. Während die Apple Watch sich als Allrounder für Hobby-Schwimmer:innen als auch Fortgeschrittene eignet, sind die Modelle von Polar und Garmin für die Leistungsorientierten die beste Wahl.

Etwas, das alle Modelle gemeinsam haben: Sie motivieren Dich ins Wasser zu springen und loszulegen. Also, für welchen Fitness Tracker entscheidest Du Dich?

Produktbild Fitness Tracker Fitbit Inspire 2.
Die Fitbit Inspire 2.