Wie funktioniert HomeKit bei GARDENA?

Wir zeigen Dir heute, wie Du Deine Gardena Produkte mit Apple HomeKit samt Siri Sprachsteuerung nutzt.
Apple HomeKit Gardena smart system
Lesezeit: 3 Minuten

Seit letztem Jahr sind die smart System-Produkte von Gartenspezialist Gardena mit Apple HomeKit kompatibel (Mähroboter einmal ausgenommen). Wie Du zum Beispiel Deine smarte Gartenbewässerung mit Apple verknüpfst? Das erfährst Du in unserem heutigen Tutorial.

Works with Apple HomeKit: Gilt dies auch für meine bisherigen Gardena-Geräte?

Die gute Nachricht zuerst: Du musst Dir keine extra Upgrades oder Hardware kaufen, um Deine bisherigen Gardena Produkte mit HomeKit zu verknüpfen. Die neue Kompatibilität wird ganz einfach durch die Software-Authentifizierung für HomeKit eingerichtet. Holst Du Dein Gardena smart system also jetzt erst aus dem Winterschlaf, empfiehlt es sich, Deine Geräte vorsichtshalber noch einmal zu updaten. Dann steht auch der Integration mit Apple nichts mehr im Weg.

GARDENA smart Sensor Control Set inkl. Gateway
GARDENA smart Sensor Control Set inkl. Gateway

Updates für GARDENA gibt es bisher für den Bewässerungsautomat Smart Water Control, den Smart Sensor, das Bewässerungssystem Smart Irrigation Control und die Außensteckdose Smart Power. Alle Geräte laufen einwandfrei auf Deinem HomeKit und können natürlich per Siri gesteuert und abgefragt werden.

So integrierst Du Deine Geräte in Apple HomeKit

Die Integration Deiner Gardena-Produkte könnte nicht einfacher sein! Schritt für Schritt unterstützt Dich Deine entsprechende Gardena App bei der Integration von Apple HomeKit. Scrolle zunächst auf „Mein Garten“  und klicke dann auf „Geräte Hinzufügen“. Hier hast Du jetzt die Möglichkeiten, Apple HomeKit oder wahlweise auch IFTTT zu integrieren. Wir fokussieren uns heute jedoch auf ersteres.

iPhone Gardena Apple HomeKit
Bevor Deine GARDENA Geräte mit Apple HomeKit funktionieren, musst Du die Integration in Deiner Gardena App aktivieren.

Wählst du nun also die HomeKit Unterstützung, wird Dir ein achtstelliger Code angezeigt. Diesen nutzt Du, um das Gateway wie jedes andere Zubehör auch in der Home-App von Apple hinzuzufügen. Alle mit dem Gateway gekoppelten Geräte findest Du jetzt in der Apple Home App.

Dein persönlicher Code in Deiner GARDENA App
Dein persönlicher Code in Deiner GARDENA App
iPhone-XS-Max-Mockup-HomeKit-Code
Füge Deinen Code in die Apple Home App ein

Was kann man mit HomeKit und GARDENA machen?

Mit HomeKit hast Du alle Deine kompatiblen Smart-Home-Produkte in Deiner Home-App. Das macht das Smart Home für iOS-Nutzer deutlicher einfacher.

Hey Siri, schalte die Bewässerungsanlage ein

Auch Zeitpläne und Automationen sind in der Apple Home App möglich. Lasse zum Beispiel automatische Deine Rollladen herunterfahren, wenn im Garten eine bestimmte Temperatur überschritten wird und niemand zu Hause ist.

GARDENA Smart Sensor
GARDENA Smart Sensor

Du möchtest eine tolle Atmosphäre schaffen. Kein Problem, steuere Dein Licht mit den smarten Lampen von Philips Hue und Wie wäre es mit dem praktischen Philips Hue Lightstrip oder den tollen Sockelleuchten? Beide verbinden Sicherheit mit Ambiente.

Philips Hue 3 Calla Sockelleuchten
Die Philips Hue Calla Sockelleuchte ist besonders für den Garten geeignet.

Was kann Apple HomeKit bei Gardena noch nicht?

Die Ersteinrichtung Deiner smarten Gardena-Geräte erledigst Du nach wie vor über die Gardena-App. HomeKit zieht sich nämlich alle Informationen über Deine Geräte aus dem Gateway.

GARDENA smart system
GARDENA smart system
Entwickler: GARDENA GmbH
Preis: Kostenlos
‎GARDENA smart system
‎GARDENA smart system
Entwickler: GARDENA
Preis: Kostenlos

Auch Deine Bewässerungspläne erstellst über die Gardena Smart Garden-App. Diese informiert Dich über die optimalen Einstellungen für Deinen Garten, indem sie beispielsweise die Beschaffenheit Deines Bodens abfragt oder wissen möchte, welche Pflanzen bewässert werden sollen. Das kann die Apple Home-App so noch nicht. Die manuelle Steuerung klappt aber wie bereits erwähnt super mit Siri oder einfach per Knopfdruck.

GARDENA smart Water Control
GARDENA smart Water Control

Auch die Gardena Mähroboter sind noch nicht mit HomeKit kompatibel. Das liegt allerdings nicht an Gardena selbst, sondern an Apple. Das Unternehmen aus Cupertino hat die entsprechende Geräteklasse noch nicht für HomeKit freigegeben. Sobald dies geschieht, dürften auch die Gardena-Mähroboter per Siri steuerbar sein. Natürlich halten wir Dich in unseren tink News diesbezüglich auf dem Laufenden.

GARDENA Mähroboter smart SILENO life 750
GARDENA Mähroboter smart SILENO life 750

Für wen lohnt sich die Nutzung von HomeKit?

Die große Stärke von Apple HomeKit ist eindeutig! Du kannst alle kompatiblen Geräte markenübergreifend über eine App steuern und verwalten. Möchtest Du also nicht nur Deinen Garten mit den smarten Gardena-Produkten optimieren, sondern auch andere smarte Produkte in Deinem Zuhause via Regeln oder Szenen mit einbinden, dann ist Apple HomeKit für Dich perfekt. Alle Geräte übersichtlich auf einem Blick, mit spielend leichter Steuerung. Eine super App für Dein gesamtes Smart-Home!

Das Beste: Du musst Dich nicht für eine App entscheiden, sondern nutzt beide einfach parallel.

Ist GARDENA das smarteste Gartensystem?

Du möchtest mehr über die Gardena Smart-System-Welt erfahren? Dann schau Dir unser Video zum Gardena-Gartensystem an. Hier haben wir alle Produkte nochmal genau unter die Lupe genommen! Viel Spaß!

Tags:

Das könnte Dir auch gefallen