Die wichtigsten Google Home Routinen

Du möchtest mit den Google Home Routinen gleich mehrere Deiner Smart-Home-Geräte und Google Features mit nur einem Sprachbefehl steuern? Wir zeigen Dir, wie das Ganze funktioniert und welche die wichtigsten Google Home Routinen sind.
Smartphone mit Google Assistant
Lesezeit: 4 Minuten

Der Google Assistant hat sich schon lange als echter Alltagshelfer etabliert. Per Sprachbefehl steuerst Du so Dein Smart Home, spielst Musik ab und hast alle Deine Termine im Überblick. Mit den Google Home Routinen kombinierst Du jetzt alle diese Features und schaffst so vollautomatische Abläufe. Wir zeigen Dir heute die wichtigsten Google Home Routinen, die jeder Nutzer kennen sollte.

Was sind Google Home Routinen?

Google Home Routinen sind im Grunde verschiedene Abläufe oder Szenarien, die sich mit nur einem einzigen Sprachbefehl steuern lassen. Dabei beschränken sich die Routinen nicht nur auf Funktionen innerhalb von Google Home, wie das Vorlesen oder Einbinden von Musik Streamingdiensten, sondern zusätzlich auch auf die Steuerung Deiner Smart-Home-Geräte.

Lasse morgens beim Aufstehen Dein Licht langsam heller werden, das Thermostat hochregeln und Deine Lieblingsmusik starten. Und das alles bevor Du Dein Bett überhaupt verlassen hast. Dafür brauchst Du lediglich vier kleine Worte:

Hey Google, guten Morgen!

Google-Home-Mini mit Google-Assistant-auf-dem Tisch-mit-Kaffee
Regel Deinen Tagesablauf vollautomatisch mit den Google Home Routinen.

Google Home Routinen – Wie funktioniert das?

Für die smarte Sprachsteuerung Deines Zuhause benötigst Du zunächst ein Gerät, auf dem der Google Assistant läuft. Zum einen kann das ein smarter Lautsprecher sein, der stationär bei Dir Zuhause installiert ist. Hierzu bieten sich natürlich Google Home Mini, Google Home, Google Home Max oder Google Nest Hub an.

Aber auch smarte Lautsprecher von anderen Herstellern funktionieren, wenn sie den Google Assistant an Board haben. Infrage kommen beispielsweise der Sonos One oder der JBL Link 300. Für die Steuerung Deiner Smart-Home-Geräte muss sich der jeweilige Lautsprecher im gleichen WLAN befinden.

Zum anderen steuerst Du die Google Home Routinen auch von unterwegs aus. Dafür brauchst Du lediglich ein Smartphone mit der Google Home und Google Assistant App. Außerdem musst Du natürlich dem Google Assistant den nötigen Zugang für alle Deine Geräte und Apps gewähren.

‎Google Home
‎Google Home
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos
‎Google Assistant
‎Google Assistant
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

Aktiviere Deine Google Home Routinen in sechs einfachen Schritten

  1. Öffne Deine Google Home App
  2. Klicke unten rechts auf das Symbol „Konto”
  3. Tippe auf „Einstellungen”
  4. Klicke im Menüreiter auf „Assistant”
  5. Scrolle im Menüband nach unten bis zum Punkt „Abläufe”
  6. Wähle einen der Abläufe aus
Mockup_Google Home App_Hauptmenü_Einstellungen
Klicke auf das Symbol „Konto”und tippe dann auf „Einstellungen".
Mockup_Google-Home-App_Einstellungen_Abläufe
Jetzt klickst Du im Menüreiter auf „Assistant” und scrollst im Menüband nach unten bis zum Punkt „Abläufe".

Hierbei werden Dir nun die voreingestellten Routinen angezeigt, die Du individuell anpassen kannst. Im Folgenden stellen wir Dir die wichtigsten Google Home Routinen vor.

Die wichtigsten Google Home Routinen

Aktuell stehen Dir sechs vorprogrammierte Abläufe zur Verfügung. Jeder dieser Routinen kann auf Deine Smart-Home-Geräte zugreifen. Diese steuern so automatisch Dein Licht und Thermostat, sowie Deine smarten Türschlösser oder Steckdosen. Natürlich kannst Du diese nach Wunsch personalisieren, einschränken oder erweitern. Konkret bedeutet das: Du entscheidest welche Geräte, was machen sollen.

Guten Morgen

Mit der passenden Google Home Routine zum Morgen wird das täglich aufstehen gleich viel schöner. Diese liefert Dir auf Wunsch Informationen zur aktuellen Wetter- und Verkehrslage, erinnert Dich an Deine anstehenden Termine, berichtet tagesaktuelle Nachrichten und mehr vieles.

Gleichzeitig schaltet sich Deine Kaffeemaschine ein und Deine Lieblingsradiosender ertönt in angepasster Lautstärke angenehm aus der Küche. Fast zu gut, um wahr zu sein, oder? Dank der Google Routine mit nur einem Sprachbefehl aber kein Problem.

Mockup_Google Home Routine_Guten Morgen
Der perfekte Start in den Tag mit der Guten Morgen Routine.

Schlafenszeit

Aber auch für ein angenehmes Einschlafen gibt es natürlich die richtige Routine für Dich. Lasse Dir so zum Beispiel Deine gewünschte Weckzeit ansagen, Geräusche zum Einschlafen abspielen und langsam das Licht dimmen. Außerdem schaltest Du in Kombination mit smarten Steckdosen auch Deine elektrischen Geräte aus und vermeidest so unnötigen Stromverbrauch.

Mockup_Google-Home-Routine_Schlafenszeit
Mit der Google Home Routine „Schlafenzeits", hast Du garantiert eine erholsame Nacht.

Aus dem Haus gehen

Hab ich meine Haustür abgeschlossen? Ist mein Licht noch an? Mit diesem Google Ablauf sparst Du Dir nicht nur Zeit, sondern machst Dein Zuhause auch noch sicherer! So lassen sich auch Deine smarten Türschlösser, zum Beispiel von Nuki, als Teil Deiner Google Home Routine einbinden.

Hierbei schließen sich Deine intelligenten Schlösser auf Befehl automatisch beim Haus verlassen ab. Außerdem schalten sich Deine Thermostate, Licht und WLAN-Stecker aus. So musst Du Dich nie wieder fragen, ob Du beim schnellen Haus Verlassen irgendwas vergessen hast.

Mockup_Google-Home-Routine_Aus-dem-Haus-gehen
Mit dieser Google Home Routine verlässt Du Deine vier Wände schnell und sicher.

Nach Hause kommen

Natürlich kannst Du die gleichen Vorteile auch nutzen, wenn Du abends von der Arbeit nach Hause kommst. Damit ist die umständliche Schlüsselsuche Geschichte: Entriegel Deine Haustür einfach wieder mit Deinem smarten Türschloss. Lasse zusätzlich das Licht im Flur angehen, Deine Heizung hochregeln und die abendlichen Nachrichten aus der Küche erklingen.

Mockup_Google-Home-Routine_Nach-Hause-kommen
Die perfekte Routine, für das entspannte nach Hause kommen.

Weg zur Arbeit

Aufgepasst: Diese Routine funktioniert nicht auf Deinem smarten Lautsprecher, sondern nur auf einem Smartphone oder Tablet mit Google Assistant. Denn Du bist ja schon auf dem Weg zu Deiner Arbeit und brauchst daher ein mobiles Endgerät. Diese Routine gibt Dir zum Beispiel Auskunft über die aktuelle Wetterlage, liefert Dir Deine aktuellen Termine und informiert Dich über die momentane Verkehrslage.

Mockup_Google-Home-Routine_Weg-zur-Arbeit
Komme pünktlich und vorbereitet zu Deiner Arbeit, mit der Google Routine „Weg zur Arbeit".

Weg nach Hause

Die gleichen tollen Features hast Du natürlich auch auf dem Weg nach Hause. Auch hier brauchst Du wieder ein Smartphone oder Tablet. Schick zum Beispiel Deinen Liebsten eine Nachricht, dass Du sicher auf dem Weg nach Hause bist.

Außerdem steuerst Du so natürlich auch Deine smarten Geräte. So empfängt Dich Dein Zuhause mit warmem Licht und einem vorgeheizten Wohnzimmer.

Mockup_Google-Home-Routine_Weg-nach-Hause
Lasse Dich von einem warmen Zuhause empfangen, mit dem Google Ablauf „Weg nach Hause".

Sprachbefehle für Google Home Routinen

  • „Hey Google, guten Morgen!“
  • „Hey Google, ab ins Bett!“
  • „Hey Google, bin jetzt weg“
  • „Hey Google, bin jetzt zu Hause!“
  • „Hey Google, bin auf dem Weg zur Arbeit!“
  • „Hey Google, bin auf dem Weg nach Hause!“

Hast Du noch nicht genug von Google Home Routinen?

Philips Hue hat 2019 angekündigt, die Zusammenarbeit zwischen dem smarten Lichtsystem und Google noch stärker auszubauen. Beispielsweise soll künftig die Aktivierung der Philips Hue Einschlaf- und Aufweckroutine per Sprachbefehl über Google Assistant möglich sein.

Dementsprechend werden Deine smarten Lampen optimal den jeweiligen Bedingungen angepasst und so perfekte Lichtverhältnisse geschaffen. Lasse Dich zum Beispiel morgens von einem simulierten Sonnenaufgang auf natürliche Weise wecken.

Außerdem soll es ein sogenanntes „geplantes Einschlafen/Aufwachen“ geben. So legst Du zum Beispiel Deine Einschlafzeit per Sprachbefehl fest. Das smarte Licht wird dann innerhalb der nächsten 30 Minuten langsam dunkler und ermöglicht Dir so ein angenehmes Einschlafen.

philips_hue_lightstrip_smart_starter_set_google_home_mini_1_1
Philips Hue LightStrip Smart Starter Set + Google Home Mini

Tags:

Das könnte Dir auch gefallen