Tutorials

Google Nest Protect Rauchmelder installieren: So machst Du es richtig

Du hast Dir Deinen Nest Protect Rauch- und Kohlenmonoxidmelder gekauft. Eine gute Wahl. Wir zeigen Dir Schritt für Schritt, wie Du ihn ganz einfach installierst.
Nest Protect Montage

Der Protect Rauch- und Kohlenmonoxidmelder der Google-Tochter Nest zählt definitiv zu den Premium-Produkten im Segment der smarten Rauchmelder. Doch für sein Geld bekommt man jede Menge geboten. Nicht nur eine perfekte Vernetzung mehrerer Sensoren untereinander, auch eine intelligente Kombination mit anderen Smart-Home-Komponenten wie Innenkameras funktioniert problemlos. Grundlage einer fehlerfreien Nutzung ist die optimale Installation. Und diese zeigen wir Dir in diesem Beitrag.

Nest Protect
Nest Protect

Bevor es losgeht, klärst Du zunächst, für welche Räume Du einen Nest Protect benötigst. Empfehlenswert ist je ein Sensor in jedem Aufenthaltsraum sowie jeweils einer in den Fluren. Da der Nest Protect ebenfalls Kohlenmonoxid registriert, ist eine Platzierung eines Gerätes vor Heizräumen oder anderen Räumen mit einer Verbrennungsanlage sinnvoll. In Küchen empfiehlt Nest eine Installation nur, wenn Du einen Abstand von drei Metern von Deiner Kochstelle einhalten kannst.

Was brauche ich alles zur Installation?

Für die Installation Deines Nest Protect brauchst Du lediglich einen Kreuzschlitzschraubendreher in der passenden Größe und Dein Smartphone. Alles andere ist im Lieferumfang enthalten – sogar die Batterien.

Nest Protect Installation
Für die Installation Deines Nest Protect benötigst Du einen Schraubendreher und Dein Smartphone. Der Rest ist im Lieferumfang enthalten.

Die Nest Protect Installation Schritt für Schritt

In nur wenigen Schritten hängt Dein Nest Protect funktionsbereit an der richtigen Stelle. Wir führen Dich jetzt Schritt für Schritt durch den Installationsvorgang. So kann nichts schiefgehen.

Schritt 1: Nest App herunterladen

Lade Dir als erstes die Nest App herunter. Dabei ist es egal, ob Du im Apple Kosmos oder auf Android unterwegs bist. Für beide Betriebssysteme sind die passenden Apps verfügbar.

‎Nest
‎Nest
Entwickler: Nest Labs
Preis: Kostenlos
Nest
Nest
Entwickler: Unbekannt
Preis: Kostenlos

Schritt 2: Nest Konto erstellen

Jetzt startest Du die App und richtest Dir Dein Nest Konto ein. In diesem verwaltest Du alle Deine Nest Geräte wie die Nest Cam Outdoor und die Nest Hello.

Schritt 3: Nest Protect in der App hinzufügen

Als nächstes fügst Du den Nest Protect zu Deinem Nest Konto hinzu. Dies geschieht in den Einstellungen, die Du in der App mit einem Klick auf das Zahnrad oben rechts in der Ecke findest. Ganz unten befindet sich dann hier der Menü-Punkt „Produkt hinzufügen“.

iPhone Nest Protect hinzufügen
In den Einstellungen der Nest App fügst Du Deinen Nest Protect hinzu.

Schritt 4: Scannen des QR-Codes

Jetzt scannst Du mit der Kamerafunktion der Nest App den QR-Code auf der Rückseite Deines Nest Protect. So überträgt Nest alle wichtigen Informationen Deines Gerätes in Dein Nest Konto.

iPhone Nest Protect QR Code
Füge Deinen Nest Protect zur Nest App hinzu. Dazu scannst Du einfach den QR-Code auf der Rückseite des Rauchmelders.

Schritt 5: Auswählen des Aufstellungsortes

In diesem Schritt legst Du in der App den Aufstellungsort fest. Neben den bereits angelegten Räumen wie Erdgeschoss oder Wohnzimmer, hast Du die Möglichkeit auch eigenen Namen zu definieren. Dann ist jedoch keine Sprachausgabe der Räume durch Dein Nest Protect möglich und Du musst im Anschluss einen alternativen Namen auswählen oder die Sprachausgabe deaktivieren.

iPhone Nest Protect Raumauswahl
Lege in der Nest App den Aufstellungsort Deines Nest Protect fest. Auch individuelle Raumnamen sind möglich.

Schritt 6: Herstellen der Internetverbindung

Nun verbindest Du Deinen Nest Protect mit dem Internet. Dazu wählst Du im nächsten Schritt Dein WLAN aus und gibst Dein Passwort ein. Wichtig: Du musst bei diesem Schritt auch mit diesem WLAN verbunden sein.

iPhone Nest Protect Internet verbinden
iPhone Nest Protect WLAN Verbindung
Verbinde Deinen Nest Protect über Dein WLAN mit dem Internet.

Schritt 7: Weitere Nest Protect installieren

Möchtest Du weitere Nest Protect zu Deinem Setup hinzufügen, wählst Du nun direkt nach dem Abschluss des ersten Gerätes den Punkt „Weiteren Nest Protect hinzufügen“ und gelangst zu einem verkürzten Einrichtungsvorgang.

Schritt 8: Nachtlicht-Funktion

Hast Du nun den letzten Nest Protect zu Deinem Konto hinzugefügt, richtest Du das Nachtlicht ein. Es leuchtet für einen kurzen Moment, sobald jemand im Dunkeln vorbeigeht.

iPhone Nest Protect Nachtlicht
Die Nachtlicht-Funktion lässt sich während des Installationsprozesses deaktivieren.

Schritt 9: Soundcheck

Dein Nest Protect überprüft selbstständig seine Sensoren und führt auf Wunsch jeden Monat einen Ton- und Alarmtest durch. In diesem Schritt hast Du die Möglichkeit, die Soundcheck-Funktion zu deaktivieren.

iPhone Nest Protect Soundcheck
Aktiviere die selbstständige Ton- und Alarmtest-Funktion Deines Nest Protect während des Installationspreozesses.

Schritt 10: Befestigung der Aufhängung

Nun geht es an den handwerklichen Teil. Hänge den Nest Protect an die Decke der vorgesehenen Räume. Nest empfiehlt dabei einen Abstand von einem halben Meter von der Wand, damit die Sensoren zuverlässig arbeiten.

Nest Protect Aufhängungsplatte
Die Nest Aufhängungsplatte befestigst Du mit den vier beigelegten Schrauben.

Ist die richtige Stelle gefunden, befestigst Du die Aufhängung mit den vier beigelegten Schrauben an der Decke. Bei relativ weichen Materialien wie Holz oder abgehängten Decken aus Gips benötigst Du dank der selbstschneidenden Schraubengewinde keine Bohrlöcher.

Besitzt Du bereits Rauchmelder, kannst Du die Nest Protect an dieselbe Stelle platzieren. Entferne davor jedoch auch die Aufhängeplatte des alten Melders.

Schritt 11: Nest Protect montieren

Rauch- und Kohlenmonoxidmelder benötigen eine staubfreie Umgebung. Reinige deshalb vor der Montage des Nest Protects die Aufhängeplatte gründlich. Dies gilt vor allem, wenn Du Löcher in Deine Decke bohren musstest.

Entferne nun die Batteriesicherung, welche die Batterien vor der Entladung schützen. Für den zuverlässigen Betrieb empfiehlt Nest sechs AA-Batterien vom Typ Energizer Ultimate Lithium (L91).

Nest Protect montieren
Drehe den Nest Protect in die Aufhängungsplatte. Achte dabei darauf, dass die Stifte auf der Rückseite einrasten.

Richte nun die drei Stifte Deines Protect auf die Schlitze der Aufhängeplatte und drücke den Rauchmelder in die Aufhängung. Danach drehst Du ihn im Uhrzeigersinn, bis er bündig mit der Decke abschließt. Du fühlst dabei, wenn die Stifte in die Schlitze greifen.

Schritt 12: Funktionstest

Drücke nun die Nest-Taste an Deinem Protect und starte so den Funktionstest. Folge dabei den Sprachanweisungen Deines Nest Protects. Wenn alle Geräte in Deinem Haushalt richtig miteinander verbunden sind, müsste jedes von ihnen sprechen.

Nest Protect Funktiontest
Starte den Funktionstest mit einem Druck auf die Nest Taste.

Sollte dies nicht der Fall sein, überprüfe den Standort des nicht sprechenden Nest Protect. Er darf nicht mehr als 15 Meter von einem anderen entfernt sein. Sollte es dennoch nicht funktionieren, starte durch langes Drücken der Nest-Taste den Werksreset am entsprechenden Sensor.

Schritt 13: Fertig!

Du hast es geschafft! Mit den Nest Protect Rauch- und Kohlenmonoxidmeldern besitzt Dein Zuhause nun ein umfassendes Alarmsystem, das Dich auch unterwegs bei Gefahrensituationen warnt. Hast Du zudem eine Nest Kamera, kannst Du sekundenschnell ein Blick in den betroffenen Raum werfen und die Rettungsdienste informieren. Dabei gilt: Je mehr Melder in Deinem Zuhause installiert sind, desto sicherer ist es. Solltest Du an einem Punkt der Anleitung Schwierigkeiten haben oder etwas funktioniert nicht so wie gewünscht? Dann wende Dich an unseren Support.

Nest Protect
Fertig! Sollten trotz Anleitung noch Probleme auftauchen, kontaktiere unseren Kundenservice. Wir helfen Dir gerne.

Nest Protect Unboxing

Du hast noch gar keinen Nest Protect und bist auf Deiner Recherche zu Rauchmeldern auf diesen Beitrag gestoßen? Dann schau Dir unser Unboxing-Video für den Nest Protect an und überzeuge Dich von den umfassenden Funktionen des Nest Protect.