Mobile Lautsprecher im Vergleich: Sonos Roam vs Sonos Move

Zwei leistungsstarke Smart Speaker, die ihre Stärken unterschiedlich ausspielen.
Sonos Roam Bluetooth Lautsprecher in schwarz gehalten in der Hand einer Person.
Lesezeit: 2 Minuten

In der Welt der mobilen Lautsprecher kannst Du schon einmal den Überblick verlieren – welchen Speaker brauche ich, welcher Speaker passt zu mir? Keine Sorge, wir helfen Dir mit diesem Vergleich den für Dich perfekten Sonos Lautsprecher zu finden. Eines können wir vorab verraten: Der Sound ist bei beiden Sonos Lautsprechern erstklassig.

Sonos Sound im Garten und auf dem Balkon

Im Prinzip hängt alles davon ab, wo Du auf gar keinen Fall auf den Sonos Sound verzichten kannst. Du möchtest nicht nur im Wohnzimmer, sondern auch auf Deinen Außenflächen guten Sound? Zum Beispiel im Garten oder auf dem Balkon? Dafür ist der Move perfekt.

SONOS Move Lautsprecher auf Tisch
Der SONOS Move ist auch Outdoor geeignet.

Da er mit seinen 3 kg kein Leichtgewicht mehr ist, eignet er sich besonders für Dein näheres Umfeld. Der Sonos Move ist zwar wasserfest und staubgeschützt, aber nicht vollständig wasser- und staubdicht. Ein kleiner, aber feiner Unterschied. Regen und Staub sind also kein Problem für den Move, für einen Tag am Strand eignet sich der Roam aber besser.

Unterwegs mit dem Sonos Roam Lautsprecher

Klein und leicht passt er in jede Tasche und ist auch auf längeren Strecken gut zu tragen. Perfekt also für die Radtour in den Wald oder an den See. Der Vorteil: Der Sonos Roam ist staubdicht und sogar vor zeitweiligem Untertauchen im Wasser geschützt. Einem sorgenfreien Tag am See steht nichts im Weg – Dein Sound ist sicher.

Sonos Roam Lautsprecher am Strand im nassen Sand
Sand und Wasser können dem Sonos Roam nichts anhaben - IP67-Zertifizierung sei dank.

Besonders spannend ist auch die Trueplay-Funktion, die dem Roam hilft, selbst im Freien anhand seiner Position den perfekten Surround Sound zu errechnen. Während andere Lautsprecher draußen schnell an Klangqualität verlieren, dreht der Roam hier erst so richtig auf. Das macht ihn zum perfekten Begleiter für unterwegs.

Flexibles Multiroom für Deine eigenen vier Wände

Entertainment-Fans aufgepasst: Beide Lautsprecher können Multiroom. Das bedeutet, fasst man sie zu einem System zusammen, spielen sie synchron die gleiche Musik ab. Ganz gleich, wo im Zuhause sie sich befinden. In Zeiten, in denen Home Office einen ganz neuen Wert bekommen hat, kann der richtige Sound Zuhause einen wahren Motivationsschub geben. Mit dem Sonos Move bist Du nicht an einen bestimmten Raum gebunden, sondern nimmst ihn einfach mit auf die Terrasse oder die Küche. Natürlich geht das auch mit dem Sonos Roam. Aber Vorsicht: dank seiner Größe verschwindet er auch gerne mal im Kinderzimmer.

Der Sonos Move Lautsprecher wird am Griff getragen
Der Move lässt sich bequem am Griff tragen. An seinem neuen Platz sorgt Automatic Trueplay automatisch für optimalen Sound.

Unser Vergleich zeigt: Für beide Sonos WLAN Lautsprecher gibt es den perfekten Einsatzort. Sie ergänzen sich geradezu perfekt, spielen ihre Stärken jedoch unterschiedlich aus. Welcher der richtige für Dich ist? Das musst Du selbst entscheiden. Eines ist jedoch klar: Mit beiden Smart Speakern bist Du auch im Freien mit bestem Klang versorgt.

Sonos Roam - mobiler wasserdichter Smart Speaker.

Tags:

Das könnte Dir auch gefallen

Google Chromecast 3. Generation Anschluss an den Fernseher

Im Vergleich – Chromecast vs. Chromecast Ultra

Wir haben die beiden Chromecast-Modelle miteinander verglichen.

Ring Stick Up Cam Vergleich

Ring Stick Up Cam Vergleich: Welche ist die richtige für mich?

Wir haben die drei Stick Up Cam-Modelle Battery, Plug-In und Elite miteinander verglichen.

PhilipsHue-Philips-Hue-Play-HDMI-Sync-Box-Filmabend

LIFX vs. Philips Hue: Smart-Home-Licht im Vergleich

Das können die smarten Lichtsysteme von LIFX und Philips Hue.