Bosch Indego S+ 500 – tink stellt den smarten Mähroboter vor (Video)

Wir stellen Dir die wichtigsten Funktionen des neuen Bosch Indego S+ 500 Mähroboter vor.
Lesezeit: 2 Minuten

Die smarten Mähroboter von Bosch werden kontinuierlich weiterentwickelt. Der neue Bosch Indego S+ 500 ist jetzt noch leiser, schneller, gründlicher und sogar smarter. Welche Funktionen der Bosch Mähroboter genau zu bieten hat, das erfährst Du bei uns.

Gartenflächen bis zu 500 m²

Der Bosch Indego S+ 500 kann, wie der Name schon verrät, Gärten bis zu 500 m² Fläche mähen. Sobald der smarte Mähroboter diese Fläche geschafft hat, fährt er automatisch in die Ladestation zurück. Innerhalb von 60 Minuten ist er wieder vollständig geladen.

Bosch Indego S+ 500 - Mähroboter auf dem Rasen
Bosch Indego S+ 500 - Mähroboter auf dem Rasen

Der Indego S+ 500 kann neben Deiner Hauptgartenfläche zwei weitere Rasenflächen selbstständig mähen. Dabei solltest Du allerdings beachten, dass Du die einzelnen Flächen ebenfalls mit dem Begrenzungskabel abgrenzt und die kombinierte Fläche nicht größer als 500 m² ist.

Auch Deine Nachbarn werden nicht mehr von dem nervigen Mäh-Lärm gestört. Denn der Bosch Indego S+ 500 ist mit seinen 63dB kaum lauter als ein Gespräch.

LogiCut und BorderCut für effizienteres und gründlicheres Mähen

Während Mähroboter anderer Marken nach dem Chaosprinzip mähen, analysiert der Bosch Indego S+ 500 Deine Rasenfläche und generiert daraufhin eine virtuelle Karte. So weiß der smarte Mähroboter immer genau, wo in Deinem Garten er sich gerade befindet.

Auf dieser Grundlage mäht der Mähroboter Deinen Garten effizient in parallelen Bahnen. Das hat vor allem zwei Vorteile: Du hast ein optisch ansprechendes, natürliches Mähmuster im Garten. Und darüber hinaus ist LogiCut bis zu 59 Prozent schneller als zufälliges Mähen, wodurch Du Zeit und Energie sparst.

Bosch Indego S+ 500 mit App- und Sprachsteuerung
Der smarte Mähroboter Bosch Indego S+ 500 mit App- und Sprachsteuerung

Oftmals muss man bei Mährobotern noch einmal über den Rasen gehen, weil sie Stellen vergessen oder den Rand nicht richtig geschnitten haben. Dank der BorderCut-Funktion passiert Dir das mit dem smarten Mähroboter von Bosch nicht. Denn er beginnt jeden Mähvorgang zuerst am Rand Deines Gartens, indem er die Kanten der Rasenfläche schneidet. So wird ein viel gründlicheres und sauberes Ergebnis bis in die kleinste Ecke Deines Gartens gewährleistet.

Was macht den Bosch Indego S+ 500 smart?

Nicht nur das + in dem Namen ist neu, denn hinter dem Plus stecken auch einige neue smarte Funktionen, wie das SmartMowing. Mit dieser Funktion kannst Du persönliche Einstellungen und Präferenzen wählen, wie zum Beispiel, dass der Indego S+ 500 nicht morgens mähen soll.

Außerdem analysiert der smarte Mähroboter Deine Gartengegebenheiten und die lokalen Wetterbedingungen. Auf diesen Grundlagen erstellt er ganz selbstständig den optimalen Mähplan für Deinen Rasen und fängt autonom das Mähen an.

Und wenn Du eine größere oder kleinere Gartenfläche hast, bietet Bosch mit dem Bosch Indego XS und M+ auch dafür passende Lösungen.

Bosch Indego S+ 500 Produktbild

Den Bosch Mähroboter im Einsatz, kannst Du Dir oben in unserem Video anschauen. Viel Spaß dabei.

Wenn Du noch mehr über die smarten Mähroboter von Bosch erfahren willst, dann schau doch gerne in unserem Shop vorbei.

Tags:

Das könnte Dir auch gefallen

Netatmo Presence: Videoüberwachung für den Außenbereich mit Apple HomeKit.

Netatmo Smarte Außenkamera: Die smarte WLAN-Außenkamera mit Apple HomeKit

Wir stellen Dir heute die Netatmo Smarte Außenkamera für den Outdoor-Bereich vor.

Vorschaubild für das Video "Ring und Nuki Kompatibilität - Smarte Kamera und smartes Schloss verbinden"

Videoanleitung: Ring und Nuki verbinden

Schau, wer da vor Deiner Tür steht und öffne direkt Dein smartes Schloss.