Frag tink

Arlo, Ring und Co.: Das sind die wichtigsten Abos für Deine Sicherheitskamera

So holst Du das Beste aus Deiner smarten Kamera heraus.
Einsicht in die Ring IP-Kamera App

Smarte Kameras – auch IP-Kameras genannt – bieten dank ihrer Schnittstelle mit dem Internet einen besonders hohen Funktionsumfang. Viele Hersteller haben ihr Geschäftsmodell daran angepasst: Basis-Funktionen sind kostenfrei, spezielle Zusatz-Features werden in Verbindung mit einem Abo-Service angeboten. Die Überlegung, welche Kamera Zuhause zum Einsatz kommt, hängt also auch immer mehr von dem entsprechenden IP-Kamera Abo ab. Hier findest Du die wichtigsten im Überblick.

Die Abkürzung IP in „IP-Kamera” steht übrigens für Internet Protokoll. Vereinfacht gesagt bedeutet es, dass die Kamera über WLAN bzw. ein Ethernet-Kabel mit dem Internet verbunden ist. Und die Verknüpfung eines Geräts mit dem Internet eröffnet bekannterweise eine Vielzahl an Möglichkeiten.

eufy IP-Kamera mit Paketboten

Neben den Basis-Funktionen einer smarten Kamera wie z.B. dem Livestream von Videoaufnahmen aufs Smartphone bieten die meisten Hersteller eine Reihe an Zusatzfunktionen in Verbindung mit einem kostenpflichtigen Abo an. Wie das Ganze im Detail aussieht, findest Du im nächsten Abschnitt.

Die Arlo Secure Pläne

Wenn Du über die Grundfunktionen Deiner Arlo Kamera hinaus gehen möchtest, stehen Dir zwei verschiedene Abos zur Auswahl: Secure Plan und Secure Plus. Beide Premium-Varianten kommen mit einer Reihe an Zusatzfunktionen, wie einer verbesserten Bewegungserkennung sowie der Möglichkeit, individuelle Benachrichtigungen zu erhalten. Die Plus-Variante punktet darüber hinaus mit 4K Videoauflösung sowie 60 Tagen Cloud-Speicher.

Ohne Abo

Secure Plan

Secure Plus

Cloud-Videoauflösung

X

Bis zu 2K

Bis zu 4K

Cloud-Speicher

Ohne Cloud-Speicher

Bis zu 30 Tage

Bis zu 60 Tage

Verbesserte Bewegungserkennung

X

✔

✔

Kosten

Kostenfrei

2,99 € pro Gerät/ Monat (max. aber 9,99 € pro Monat)

14,99 € pro Monat

Arlo Pro 4 - IP-Kamera - einfach via App oder Sprachassisstent steuern.

Google Nest Aware: IP-Kamera Abo in der 2. Generation

Auch Google Nest setzt auf ein System von zwei Abo-Modellen. Mit dem Nest Aware Abo hast Du Zugriff auf einen ereignisbasierten Verlauf der letzten 30 Tage. Das Nest Aware Plus Abo verlängert das Ganze auf insgesamt 60 Tage und bietet on top noch einen zehntägigen Rund-um-die-Uhr-Videoverlauf. Je nach Kamera-Modell kommst Du im Zusammenhang mit einem Nest Aware-Abo außerdem in den Genuss von noch intelligenteren Benachrichtigungen.

Ohne Abo

Nest Aware

Nest Aware Plus

Ereignisbasierter Verlauf (Cloud-Speicher)

3 Stunden*

Bis zu 30 Tage

Bis zu 60 Tage

Rund-um-die-Uhr Verlauf (Cloud-Speicher)

X

X

Bis zu 10 Tage

Verbesserte Benachrichtigungen

X

Je nach Modell

Je nach Modell

Kosten

Kostenfrei

5 € pro Monat

10 € pro Monat

* bei Nest Cam (Outdoor oder Indoor | mit Kabel), Nest Cam mit Flutlicht sowie Nest Cam (Indoor, mit Kabel)

Umfangreiche Abo-Services bei Ring

Wenn Du auch bei Ring auf Videoaufzeichnungen der letzten Tage zurückgreifen möchtest, benötigst Du das entsprechende IP-Kamera Abo. Damit hast Du Zugriff auf einen 30-tägigen Videoverlauf, kannst die Aufnahmen als Foto oder Video speichern sowie teilen. Wenn Du bei Dir Zuhause auf das Ring Alarm Sicherheitssystem setzt, empfehlen wir Dir das umfangreichere Protect Plus Abo.

Ohne Abo

Protect Basis

Protect Plus

Videoverlauf (Cloud-Speicher)

Ohne Cloud-Speicher

Bis zu 30 Tage

Bis zu 30 Tage

Videoaufnahmen speichern und teilen

X

✔

✔

Unterstützte Videoüberwachung mit Ring Alarm

X

X

✔

Kosten

Kostenfrei

3 € pro Gerät/ Monat (max. aber 10 € pro Monat)

10 € pro Monat

Ring Floodlight Cam Wired Pro - Kamera mit Flutlicht, integrierter Sirene und Amazon Alexa.

Hombli und sein IP-Kamera Abo

Keep it simple mit Hombli. Bei Deinen Hombli Kameras steht Dir ein Großteil der Funktionen von vornherein kostenfrei zur Verfügung. Einzige Ausnahme ist ein 7-tägiger Event-Videoverlauf, der optional mit einem IP-Kamera Abo von Hombli hinzukommt. Die Aufnahmen werden dabei in der Hombli Cloud gespeichert, sodass Du dafür keinen Speicherplatz extra freihalten musst. Der Preis für das Cloud-Speicher-Abonnement: 3,49 € pro Monat und Gerät.

Smartphone mit Hombli IP-Kamera Abo geöffnet

Das CloudPlay-Abo von Ezviz

Ähnlich wie Hombli geht auch Ezviz vor. Für einen 7-tägigen bzw. 30-tägigen Ereignis-basierten Videoverlauf ist das CloudPlay-Abo von Ezviz Voraussetzung. Die Preise dafür variieren je nach Speicher-Dauer und Anzahl der Geräte.

Ohne Abo

Standard-Pläne

Premium-Pläne

Ereignisbasierter Videoverlauf (Cloud-Speicher)

X

7 oder 30 Tage

7 oder 30 Tage

Anzahl unterstützter Kameras

X

Eine Kamera

Bis zu vier Kameras

Kosten

Kostenfrei

4,99 € für 7 Tage Videoverlauf bzw. 9,99 € für 30 Tage

7,49 € für 7 Tage Videoverlauf bzw. 14,99 € für 30 Tage

Ezviz BC1 Akku Kamera für Draußen und Drinnen

Fazit

Im Grunde sind sich alle Anbieter einig: Cloud-Speicher kostet extra. In Anbetracht der Tatsache, dass dafür Server installiert und gewartet werden müssen, ist dieser Schritt nur logisch. Manche Anbieter gehen allerdings noch weiter und arbeiten im Rahmen des Abo-Service auch daran, Features wie die Bewegungserkennung stetig zu verbessern. Im Endeffekt bedeutet das in jedem Fall: Den maximalen Funktionsumfang für Deine Kamera gibt’s nur im Abo.

Produktbild IP-Kamera Google Nest Cam (mit Akku) Sicherheitskamera außen