Zertifiziert Unabhängiger Partner für über 30 Connected Home Marken  Kostenloser Versand & Rückversand

tink Hotline ist von 8 bis 20 Uhr, Mo bis Fr für Dich da: 030 959990444

  • Zertifiziert
  • Unabhängiger Partner für über 30 Connected Home Marken
  • Kostenloser Versand & Rückversand
Filter

16 Artikel

Bewegungsmelder

16 Artikel

Effiziente und wachsame Bewegungsmelder sorgen Tag und Nacht für deine Sicherheit

 

Bewegungsmelder erkennen nicht nur Bewegungen in der näheren Umgebung, sie erledigen eine Reihe von Aufgaben im Innen- und Außenbereich eines Gebäudes. Unverzichtbar sind diese Geräte, wenn es um die Sicherheit geht. Intelligente Geräte können in ein Smart Home eingebunden werden und steuern zuverlässig und komfortabel Funktionen wie etwa Beleuchtung, Klimaanlage oder Heizung. Die elektronischen Sensoren gibt es in unterschiedlichen Bauformen und Typen. Oft arbeiten sie aktiv mit elektromagnetischen Wellen (Hochfrequenzwellen oder Dopplerradar) oder mit Ultraschall. Passive Sensoren erfassen die unsichtbare Infrarot-Wärmestrahlung und lösen einen Impuls aus, sobald sich die Wärmequelle verändert. Häufig werden auch Kombinationen der einzelnen Bauformen eingesetzt und durch Überwachungskameras ergänzt. Moderne Bewegungsmelder können an beliebigen Stellen eines Hauses unauffällig angebracht werden.

 

Einfache und günstige Lösungen für jedes Zuhause

 

Intelligente und günstige Bewegungsmelder wie zum Beispiel von Devolo, D-Link oder Novi nutzen einen einheitlichen Vernetzungsstandard und einen WLAN Router, um ein Haus oder eine Wohnung zu überwachen und zu steuern. Gekoppelt mit anderen drahtlosen Geräten und gesteuert per Smartphone lässt sich das Sicherheitssystem von überall jederzeit ein- und ausschalten. Wenn Sie wissen möchten, ob zuhause alles in Ordnung ist, informieren die WLAN Bewegungsmelder als Teil eines Smart Home Systems sicher über jeden Vorgang in den eigenen vier Wänden. Gesteuert von einer Smartphone App lassen sich alle intelligenten Geräte durch die vom Hersteller mitgelieferte und kostenlose Software ganz einfach verlinken. Über eine Benutzeroberfläche hat der Benutzer dann Zugriff auf alle Geräte, die sich im Netzwerk befinden. Auf diese Weise können zum Beispiel Fotos, Videos oder Tonaufnahmen abgerufen werden die durch den Bewegungsmelder initiiert wurden. Selbstverständlich lassen sich alle Daten auf externen Datenträgern oder in der Cloud speichern.

 

Durch Kombination zum individuellen Sicherheitssystem

 

Bewegungsmelder lassen sich außerdem ideal mit einer IP-Kamera kombinieren. Die Geräte nehmen in einem Umkreis von mehreren Metern und einem großen Erfassungswinkel jede Bewegung wahr und informieren den Benutzer per E-Mail oder Push-Nachricht über auffällige Vorkommnisse. Durch eine Funk-Alarmanlage werden die Bilder auf das Smartphone des Nutzers geleitet, damit dieser feststellen kann, ob es sich um einen Einbruchsversuch handelt oder nur die eigene Katze durch den überwachten Bereich gelaufen ist. Reicht ein Router-Signal nicht aus, um ein ganzes Haus mit WLAN zu versorgen, können zum Beispiel Signalverstärker aufgestellt werden. Als Alternative bietet sich das hauseigene Stromnetz an. Behindern Wände und Decken den Empfang gibt es Adapter, die alle Räume über das Stromnetz mit Signalen versorgen. Eine Steckdose, die auch weiterhin als Stromquelle genutzt werden kann, dürfte in jedem Raum verfügbar sein. Alle Komponenten lassen sich einfach zu einem intelligenten Netzwerk zusammenfügen, das sich individuell erweitern lässt.
So entsteht im Handumdrehen ein modernes Smart Home Sicherheitssystem. Benutzer behalten die volle Kontrolle. Mithilfe einer modernen Oberfläche bist du in der Lage, Regeln für vielfältige Einsatzszenarien zu definieren, ganz gleich ob man nur über die Vorgänge im Haus informiert werden oder aktiv eingreifen will. Zu wissen, dass Zuhause alles in Ordnung ist, ist ein gutes Gefühl.

Mehr anzeigen...