• Kostenloser Versand- und Rückversand
  • Echter Kundenservice
  • Alle Produkte getestet
  • Partner von
  • Zertifiziert
  • Unabhängiger Partner für über 30 Connected Home Marken
  • Kostenloser Versand & Rückversand

Lupusec XT1 Starter Set

* Pflichtfelder

tink Rabatt

UVP 359,00 €

tink Mengenrabatt Du erhältst bei tink ab dem zweiten Produkt einen Mengenrabatt

Dein tink Preis 359,00 € Inkl. MwSt

  • Kostenloser Versand und Rückversand
  • tink "Funktioniert-Garantie"  
  • Kostenlose Expertenberatung Bei tink ist 1+1<2. Wir bieten unseren Kunden beim Kauf mehrerer Artikel exklusive Mengen- und Paketrabatte.

Wichtigste Funktionen
Lässt sich über eine App für Apple iOS Geräte steuern.
iOS App
Lässt sich über eine App für Android Geräte steuern.
Android App
Lässt sich über einen PC/Browser steuern.
Web App
Kann einen Alarmton von sich geben.
Alarm
Erkennt Bewegungen.
Bewegungssensor
Das Produkt lässt sich besonders einfach in Betrieb nehmen.
Einfache Installation

Mehr Sicherheit mit dem Lupusec XT1 Starter Set. Das Paket beinhaltet die zentrale Steuereinheit, einen Bewegungssensor, zwei Tür- und Fensterkontakte sowie ein Keypad zur professionellen Steuerung Deiner Sicherheitsanlage. Vernetze Tür- und Fensterkontakte sowie den Bewegungssensor mit der in der Zentrale integrierten Sirene und aktiviere das Alarmsystem, während Du außer Haus bist. Damit machst Du den ersten Schritt in die Heimautomatisation. Das System integriert bis zu zwanzig Sensoren und acht Relais zur Steuerung von elektrischen Geräten wie Rollläden. Zudem können bis zu vier Digitalkameras zur Videoüberwachung in das Netzwerk eingespeist werden. Damit machst Du Dein Zuhause nicht nur sicherer, sondern schaltest auch die Beleuchtung oder die Heizung für kosteneffizientes Wohnen automatisiert. Bei Alarmauslösung wirst Du zudem über einstellbare E-Mail-Notifikationen informiert.

tink Experten Rating
8.3
Sonik (tink Experte) empfiehlt
Sicherheit

Damit fällt der Start in die Heimsicherheit leicht. Das Lupusec XT1 Starter Pack besitzt ein abgerundetes Profil, mit dem man sofort loslegen kann. Bewegungsmelder und Fensterkontakte bieten in Verbindung mit der in der Zentrale integrierten Sirene sofort mehr Sicherheit. Sobald die Sensoren im aktiven Zustand des Alarmsystems ausgelöst werden, wirst Du über die 99 dB lautstarke Sirene und via E-Mail Notifikationen gewarnt. Die breite Produktpalette von Lupusec bietet zudem zahlreiche Erweiterungsmöglichkeiten. Sowohl was die Heimsicherheit als auch die Heimautomatisation anbelangt. Von Beginn an kannst Du Dein Zuhause oder Geschäft in zwei Zonen einteilen. Das Alarmsystem beider lässt sich separat voneinander aktivieren. Das Keypad mit vierstelliger Pin-Eingabe oder die App lassen Dich diese Zonen benutzerfreundlich verwalten.

Weiterlesen
Produktinformationen

  • Das Paket: Das Lupusec XT1 Starter Set ist der erste Schritt in die Heimautomatisation. Das Paket beinhaltet einen Bewegungssensor für den Innenbereich, zwei Tür- und Fensterkontakte, die zentrale Steuereinheit, sowie ein Keypad zur Steuerung des Alarmsystems via Pin. Zudem bietet Lupusec eine breite Produktpalette von über 30 Alarmkomponenten aus den Bereichen Heizen, Sicherheit, Schalten von elektrischen Geräten und Beleuchtung. Damit kannst Du Dein System Schritt für Schritt ausbauen.
  • Erste Schritte: Mit dem Starter Pack bekommst Du eine erste Grundausstattung für die Heimsicherheit. Der Bewegungssensor sowie die zwei Tür- und Fensterkontakte können über smarte Regeln mit der Sirene der Zentrale vernetzt werden. Bei aktivierter Alarmanlage wirst Du sofort via E-Mail-Notifikationen über Sensorauslösungen benachrichtigt. Zuhause macht sich ebenfalls die 99 dB Sirene bemerkbar und erzielt zeitgleich eine abschreckende Wirkung.
  • Einfache Integration: Der Vorteil der Funk-Sicherheitssysteme liegt eindeutig in ihrer Einrichtung. Es müssen keine Kabel gelegt oder an der Elektronik herumgespielt werden. Die Zentrale wird am Router angeschlossen. Alle weiteren Komponenten werden über die Lupusec App mit einem Tasten-Knopf in das System integriert. Danach kannst Du munter Regeln zwischen den einzelnen Sensoren und Relais aufstellen. So ist es unter anderem möglich, dass das Licht im Badezimmer vom Bewegungssensor eingeschaltet wird, sobald dieser in der Nacht Bewegung erkennt. Oder die Heizung fährt herunter, wenn der Fensterkontakt dem smarten Heizkörperthermostat ein geöffnetes Fenster meldet.
  • Zwei Zonen: Das findet man so nirgends. Lupusec setzt bei dem XT1 Modell auf mehr Benutzerfreundlichkeit. Nicht nur die Regeln sind sehr detailreich. Das Zwei Zonen-System erlaubt Dir zu Hause zwei separate Bereiche einzurichten. Das Alarmsystem für beide kann unabhängig voneinander aktiviert werden. So ist es vorstellbar, dass Du während Deiner Abwesenheit Wohn- und Keller-Zone aktivierst. Sobald Du dann Zuhause bist, deaktivierst Du zunächst nur die Wohn-Zone.
  • Das Keypad: Dein Smart Home muss nicht immer nur mit dem mobilen Gerät steuerbar sein. Lupusec gibt beim XT1 Starter Set neben der Bedienung per Web-, Android- und iOS-App gleich noch eins mit obendrauf. Das Aktivieren und Deaktivieren des Alarmsystems ist damit auch über das Keypad möglich - und zwar mit einer vierstelligen Pin. Es können bis zu zwanzig Pins für die unterschiedlichsten Szenen vergeben werden. Unter anderem Aktivieren/Deaktivieren des Alarmsystems, Deaktivieren der Rauchmelder nach Auslösung und Aktivieren/Deaktivieren der einzelnen Zonen.

Lupusec XT1 Starter Set im Einsatz

Mit dem Lupusec XT1 Starter Set gehst Du entspannt nach draußen. Das Paket beinhaltet die zentrale Steuereinheit mit integrierter Sirene, zwei Tür- und Fensterkontakte sowie einen Bewegungsmelder für den Innenbereich. Außerdem enthalten ist ein professionelles Keypad zum Bedienen des Alarmsystems mittels vierstelliger Pin. Es können bis zu zwanzig Pins mit Namen vergeben werden. Diese steuern dann das gesamte Alarmsystem, die einzelnen Zonen oder auch nur einzelne Warnmelder wie Rauch- oder Wassermelder. Die sehr detaillierte Lupusec App erlaubt Dir das Erstellen zahlreicher Regeln zwischen den einzelnen Geräten. Beim Starter Set XT1 bist Du damit schon in der Lage, Interaktionen zwischen sowohl dem Fensterkontakt als auch dem Bewegungsmelder mit der in der Zentrale integrierten Sirene zu veranlassen. Sobald die Sensoren ausgelöst werden und das Alarmsystem scharf gestellt ist, wirst Du über die 99 dB Sirene gewarnt. Außerdem erhältst Du Push-Notifikationen auf Dein mobiles Endgerät. Alle Einstellungen lassen sich bequem über Web-, Android- oder iOS-App konfigurieren. Mit jedem weiteren der bis zu zwanzig anschließbaren Sensoren und acht Funkschalter baust Du Dein Smart Home System aus. Und das nicht nur in Punkto Sicherheit.
Heizkörperthermostate und smarte Beleuchtungstechnik helfen bei einem kosteneffizienteren Energieverbrauch. So können Heizkörperthermostate mit Fensterkontakten gleichgeschaltet werden. Auf diese Weise regelt die Heizung automatisch herunter, wenn das Fenster offen steht. Lupusec bietet dafür über 30 Alarmkomponenten aus den Bereichen Heizen, Beleuchtung, Sicherheit und Steuerung von elektrischen Geräten an. Unter Letzteres fallen neben anderem auch Rollladensteuerung und Schaltsteckdosen. Bei alldem bleibt Dein System auch vor Sabotageversuchen geschützt. Die meisten Geräte informieren direkt über die App, wenn ein Manipulationsversuch registriert wird.

Weiterlesen
Alternative Producte
Bewertungen

Nur registrierte Kunden, die Dieses Produkt gekauft haben, können Bewertungen abgeben. Bitte melde Dich an

8.3
Sonik (tink Experte) empfiehlt
Sicherheit

Zunächst die Zentrale am Router anschließen und App herunterladen. Sobald das Netzwerk steht, können alle Geräte mit einem Tastendruck angelernt werden.

.
Installation
9

Zunächst die Zentrale am Router anschließen und App herunterladen. Sobald das Netzwerk steht, können alle Geräte mit einem Tastendruck angelernt werden.

Frequenz: 868.625 MHz (Dual Way) und 2,4 GHz (Dual Way). Reichweite: 30 bis 100 m (kann durch Repeater erhöht werden).

.
Produktqualität
8

Frequenz: 868.625 MHz (Dual Way) und 2,4 GHz (Dual Way). Reichweite: 30 bis 100 m (kann durch Repeater erhöht werden).

Die App glänzt durch ihren Detailreichtum. Die Benutzoberflche wirkt etwas überholt, ist dafür aber übersichtlich, mit einzelnen Räumen und Schnellzugriff auf die Konfigurationen. Das lädt zum Ausprobieren ein.

.
App/Software
8

Die App glänzt durch ihren Detailreichtum. Die Benutzoberflche wirkt etwas überholt, ist dafür aber übersichtlich, mit einzelnen Räumen und Schnellzugriff auf die Konfigurationen. Das lädt zum Ausprobieren ein.

Alarmsystem scharf/unscharf. Zwei Zonen, Bewegungserkennung, Zustandserkennung Tür/Fenster, Steuerung per Keypad, Vernetzung der Geräte. Push-Notifikationen per E-Mail.

.
Funktionen
8

Alarmsystem scharf/unscharf. Zwei Zonen, Bewegungserkennung, Zustandserkennung Tür/Fenster, Steuerung per Keypad, Vernetzung der Geräte. Push-Notifikationen per E-Mail.

Die Komponenten sind sehr gut aufeinander abgestimmt.

.
Zuverlässigkeit
9

Die Komponenten sind sehr gut aufeinander abgestimmt.

Unauffälliges Design in klassischem Weiß. Das Material ist sehr robust und macht einen - was Sicherheitstechnik anbelangt - sehr professionellen Eindruck.

.
Design
7

Unauffälliges Design in klassischem Weiß. Das Material ist sehr robust und macht einen - was Sicherheitstechnik anbelangt - sehr professionellen Eindruck.

Lupusec schenkt der Datensicherheit große Aufmerksamkeit. Du hast die Möglichkeit, auf den Fernzugriff zu verzichten und all Deine Daten nur lokal in der zentralen Steuereinheit speichern zu lassen.

.
Datenschutz
8

Lupusec schenkt der Datensicherheit große Aufmerksamkeit. Du hast die Möglichkeit, auf den Fernzugriff zu verzichten und all Deine Daten nur lokal in der zentralen Steuereinheit speichern zu lassen.

Das Paket ist hervorragend abgestimmt. Damit kann es sofort losgehen. Am Preis spart man damit auch und kann Schritt für Schritt ausbauen.

.
Preis/Leistung
9

Das Paket ist hervorragend abgestimmt. Damit kann es sofort losgehen. Am Preis spart man damit auch und kann Schritt für Schritt ausbauen.

App
Installation
Technische Details
Produktabmessung 17,5 x 15 x 4 cm
Artikelgewicht 510 g
Maximale Anzahl Sensoren 20
App Web, iOS, Android
FAQ

Häufig gestellte Fragen

Wie richte ich den Fernzugriff für ein Lupus Gerät ein?

Um den Fernzugriff auf Geräte in Deinem Netzwerk zu erlauben, musst Du eine Porterweiterung in Deinem Router einrichten. Falls Du die IP-Adresse nicht kennst, kannst Du sie folgendermaßen herausfinden. Windows: Starte die Eingabeaufforderung, Eingabe ‚ipconfig‘, unter Standardgateway steht die IP-Adresse Deines Routers. Mac: Öffne die Systemeinstellungen, klicke auf Netzwerk, wähle Deine aktuelle Netzwerkverbindung aus (Ethernet oder WLAN) unter TCP/IP steht die IP-Adresse Deines Routers.

Wie stelle ich den Lupus-DDNS Dienst auf meinem Fritz!Box-Router ein?

In den Router-Einstellungen unter dem Punkt "Freigaben" die Seite "Dynamic DNS" auswählen. Setze im Kästchen "Dynamic DNS benutzen" ein Haken. Im Feld "Dynamic DNS-Anbieter "Benutzerdefiniert" auswählen. Im Feld "Update-URL" (bitte nicht verändern) my.lupus-ddns.de/nic/update?hostname= Im Feld "Domainname" [NAME].lupus-ddns.de (Bsp.: meinname.lupus-ddns.de) Im Feld "Benutzername" Dein Benutzername, den Du bei der Anmeldung zum LUPUS-DDNS Dienst erstellt hast. Im Feld "Kennwort" Dein Kennwort, das Du bei der Anmeldung zum LUPUS-DDNS Dienst erstellt hast.

Warum steht nach Wechsel der Batterien in der Zentrale immer noch eine niedrige Batterieanzeige?

Bei Batteriewechsel empfiehlt Lupusec zunächst die alte Batterie zu entfernen und dann die Restspannung durch mehrmaliges Drücken des Anlern-Knopfes zu entleeren.

Woran liegt es, dass Außen- und Innensirene nicht alarmieren?

Prüfe, ob im Menü „Zentrale“ - „Einstellungen“ die Alarmierung für externe Sirenen auf „Ein“ gestellt ist.

Der letzte Piepton beim Scharf-/Unscharfschalten lässt sich nicht deaktivieren. Woran liegt das?

Erst wenn keine Fehler mehr im System sind (offener Kontakt, Batterie leer, Sabotage, o.Ä.) wird der letzte Ton, der Dich auf diese Fehler aufmerksam machen soll, deaktiviert. Achte zusätzlich darauf, dass im Menü Sensoren – Geräte das Bestätigungssignal ausgestellt wurde und beim Übermitteln dieser Einstellung die Sirene einmal kurz piept.

Wieso geht die Außensirene V1 nicht aus?

Stelle den SW1 nach dem Anlernen wieder auf OFF.

Unterstützt die Mini Innensirene für XT2 Plus die Türklingelfunktion?

Nein, die Türklingelfunktion wird davon nicht unterstützt.

Der E-Mail-Versand funktioniert nicht. Woran liegt das?

Stelle sicher, dass die IP-Einstellungen der Zentrale korrekt sind. Im Zweifelsfall sollte die IP-Adresse automatisch bezogen werden (DHCP). Falls Du einen Speedport der Telekom verwendest, deaktiviere bitte die Liste der sicheren Mailserver in Deinem Speedport. Eine Auflistung der Kompatibilität und Konfigurations-Optionen mit den am weitesten verbreiteten E-Mail-Providern findest Du bei Lupusec in den FAQs.

Experten-Chat