Zertifiziert Unabhängiger Partner für über 30 Connected Home Marken  Kostenloser Versand & Rückversand

tink Hotline ist von 8 bis 20 Uhr, Mo bis Fr für Dich da: 030 959990444

  • Zertifiziert
  • Unabhängiger Partner für über 30 Connected Home Marken
  • Kostenloser Versand & Rückversand
 
Filter

19 Artikel

Fitness & Gesundheit

19 Artikel

Fit – Gesund - Smart

Funktechnologie und das Nutzen von Smartphone-Applikationen zieht in immer mehr Bereiche unseres Lebens ein, auch was Fitnessgeräte anbelangt. So interessieren sich Verbraucher neben dem Entertainment-Bereich und der Heimautomatisierung auch immer mehr für die Optimierung ihrer Sportaktivitäten und Fitnessgeräte sowie der Überwachung der eigenen Gesundheit auf Alltagsbasis. Die Hersteller warteten in der Vergangenheit mit einigen innovativen Fitness-Produkten und Fitnessgeräten auf. Dank des sich positiv entwickelnden Marktes ist hier aber immer noch viel Luft nach oben. Die Fitness Produkte werden dank modernster Funkstandards in der Herstellung immer günstiger. Kostspielige Messgeräte für die man normalerweise zum Arzt geht, werden immer alltagstauglicher und geben einem erste Empfehlungen zur weiteren Vorgehensweise im Ernstfall. Neue und bahnbrechende Ideen zur Revolutionierung des Gesundheitssystems sind auf dem Weg, der Standard für jeden Haushalt zu werden. Dabei wird je nach Einsatzgebiet des Fitness Produkts auf unterschiedliche Technologien oder deren Kombination gesetzt. Funkstandards wie Z-Wave, ZigBee und Bluetooth sind dabei genauso vertreten wie Infrarotmessungen, die Lokalisation per GPS oder die Auswertung von statistischen Daten.

 

Fitnessgeräte und Sensortechnik

Am Anfang war der Leistungssport. Hier beginnen sich teure Fitness Produkte durchzusetzen, um so die Leistung der Athleten auf das nächste Level zu hieven. Im Fußball oder in der Leichtathletik wird schon lange neben den herkömmlichen Betreuungsarten von Mensch zu Mensch wie persönliches Coaching oder Ernährungsberatung auf moderne Techniken des Gesundheitssystems sowie auf medizinische Messungen gesetzt. So zum Beispiel die Analyse des Bewegungsablaufs bei Sprintern zur optimalen Übersetzung von Muskelspannung in Energie oder der Fußball mit eingeauter Sensorik. Letzterer gibt ein schnelles Feedback, indem er statistische Daten wie Drehimpuls und Geschwindigkeit beim Schuss aufzeichnet. Die Anfänge für den Alltagssportler machten dann vor allem Fitnessgeräte wie Uhren zur Messung der Herzfrequenz, sogenannte Fitness Tracker. Daneben gibt es mittlerweile auch zahlreiche weitere Produktkategorien. Oftmals kombinieren diese verschiedene nützliche Elemente aus den Bereichen Gesundheit und Lifestyle. So zum Beispiel die Withings Body Cardio. Über die App gesteuert ermittelt sie neben dem derzeitigen Gewicht den Body Mass Index, den Körperfettanteil und die prozentuale Muskelmasse. Des Weiteren bietet die Waage eine grafische Darstellung über Gewichtsvariationen zu Vortagen. Zusätzlich gibt das Gerät Auskunft über das Wetter. Fitnessgeräte anderer Art sind gesundheitsvorsorgliche Messgeräte. Sie erleichtert die Messung von immer wieder auftretenden Symptomen wie zum Beispiel Fieber. Die Withings Thermo beispielsweise misst die Körpertemperatur innerhalb von drei Sekunden mittels 16 Infrarotsensoren anhand der Halsschlagader. Dabei wird der Wert nicht nur auf dem Gerät angezeigt. Es lassen sich ganze Zeitverläufe für bis zu acht Profile erstellen. Zusätzlich können durch die Schnellauswahl oder mit einer Notiz verschiedene Symptome wie Bauchschmerzen oder Halsschmerzen eingetragen werden. Auch Fotos können hochgeladen werden. So helfen Fitness Produkte im Endeffekt zwei Seiten: Der Verbraucher erhält schnelle Daten zur eigenen Gesundheit, der Arzt erhält im Ernstfall ein detailliertes Bild des Krankheitsverlaufs.

Mehr anzeigen...