Vergleiche

Smarte Rauchmelder für Apple HomeKit

Heute stellen wir Dir drei vernetzbare Rauchmelder vor, die mit HomeKit kompatibel sind.
Netatmo Smarter Rauchmelder an der Decke

Seit 2021 gilt in allen Bundesländern die Rauchmelderpflicht. Generell ist der Vermieter bzw. Hausbesitzer für die Installation verantwortlich. Du hast jedoch auch die Möglichkeit, selber einen anzubringen. Wählst Du dabei einen HomeKit-kompatiblen Rauchmelder, machst Du Dein Zuhause noch sicherer und vor allem smarter.

Smarte Rauchmelder heben sich deutlich von herkömmlichen Rauchmeldern ab und enthalten viele Zusatzfunktionen, die enorme Vorteile mit sich bringen. Normalerweise nützen Rauchmelder nur dann etwas, wenn Du auch zu Hause bist. Befindest Du Dich außer Haus, hast Du im Notfall keine Möglichkeit einzugreifen und bekommst im schlimmsten Fall den Anruf von der Feuerwehr.

Apple HomeKit mit Rauchmelder Bosch kompatibel
Bosch Smart Home Rauchmelder mit Apple HomeKit kompatibel

Darüber hinaus benachrichtigen Dich per Push-Benachrichtigung, sobald sie Rauch detektiert haben. Außerdem musst Du Dir keine Sorgen mehr darüber machen, ob der Rauchmelder auch tatsächlich noch funktioniert. Die entsprechenden Tests auf seine Funktionstüchtigkeit übernimmt der Rauchmelder eigenständig.

Einer der größten Vorteile ist jedoch die Kompatibilität mit weiteren Smart-Home-Geräten. Verbinde Deinen HomeKit Rauchmelder beispielsweise mit der Innenkamera, Deinen smarten Lampen von Philips Hue oder Tür-/Fensterkontakten. Dadurch siehst Du aus der Ferne genau, was beim Alarm bei Dir Zuhause vor sich geht, hast im Notfall den Fluchtweg ausgeleuchtet oder nutzt die Sirene des Rauchmelders, wenn der Kontakt ein ungewolltes Öffnen der Tür oder des Fensters bemerkt.

Bosch Smart Home Rauchmelder/Alarmsirene

Bosch Smart-Home-Geräte und Apple, dies ist seit einem Update schon seit geraumer Zeit möglich. Glücklich für uns gilt dies auch für den Rauchwarnmelder samt Alarmsirene, den das deutsche Sicherheitssystem ebenfalls unterstützt.

Im Notfall ertönt die 85-Dezibel starke Sirene und Du erhältst eine Benachrichtigung auf Dein Smartphone. Zusätzlich ist der smarte Rauchmelder mit einem Notlicht ausgestattet. Dadurch ist auch nachts der Fluchtweg stets ideal ausgeleuchtet. Das Bosch-Gerät ist komplett kabellos und mit Batterien ausgestattet. Diese haben eine Lebensdauer von bis zu 10 Jahren. Durch HomeKit integrierst Du den Rauchmelder bequem in Dein Smart Home.

Bosch Smart Home Rauchmelder/Alarmsirene
Bosch Smart Home Rauchmelder/Alarmsirene

Bosch Smart Home Twinguard

Der Bosch Smart Home legt nochmal eine Schippe drauf. Er ist mit bis zu 40 weiteren Twinguards kompatibel, die den Alarm durch interne Kommunikation jeweils weitergeben. Der Rauchmelder ist dementsprechend perfekt auch für größere Häuser geeignet. Als wäre das nicht genug, zeichnet sich der Twinguard durch die Messung von Temperatur, Luftreinheit und der relativen Luftfeuchtigkeit aus. So weißt Du immer über Deine Luftqualität Bescheid und kannst auch in dem Bereich bei schlechten Werten handeln.

Bosch Twinguard Rauchmelder
Bosch Twinguard Rauchmelder

Eve Smoke – kabelloser Rauchmelder

Eve hat die Entwicklung des Smoke bei der bekannten Hager Group in Auftrag gegeben, die zu den führenden Herstellern für Sicherheitstechnik gehört. Ebenfalls wie bei dem Bosch Rauchmelder verfügt das Gerät über eine lautstarke Sirene, die im Notfall ertönt und Dich warnt. Der Eve Smoke zeichnet sich durch seine hohe Zuverlässigkeit aus. Mit mehreren automatisch durchgeführten Tests am Tag bist Du immer auf der sicheren Seite. Dabei wird nämlich die Sensorik auf seine Funktionalität überprüft. Auch die Eingliederung in Dein bestehendes Smart Home-System ist problemlos möglich.

Eve Smoke kabelloser Rauchmelder
Eve Smoke kabelloser Rauchmelder

Netatmo Rauchwarnmelder

Wer den Namen Netatmo schon einmal gehört hat, denkt wahrscheinlich zuerst an die Innen- bzw. Außenkamera oder vielleicht auch die Heizthermostate. Doch auch der Rauchmelder des 2011 gegründeten französischen Unternehmen weiß zu überzeugen. Einmal via App und WLAN in Apple HomeKit eingebunden, liefert er detaillierte Informationen über Ladezustand, Funktionalität und dergleichen.

Netatmo Smarter Rauchmelder
Netatmo Smarter Rauchmelder

OPUS Rauchwarnmelder

Der letzte HomeKit Rauchmelder stammt von OPUS. Auch mit ihm sind Smart Home Liebhaber wunschlos glücklich. Er unterscheidet sich von seiner Konkurrenz mittels seiner Solarzellen. Diese versorgen das Gerät dauerhaft mit Strom über das Tageslicht. Für den Notfall ist zusätzlich eine Batterie mit einer Lebensdauer von bis zu 10 Jahren eingebaut. Über den OPUS SmartHome Gateway ist der Rauchwarnmelder ebenfalls mit Apple HomeKit kompatibel.

OPUS greenNet Rauchmelder
OPUS greenNet Rauchmelder

Fazit zu den HomeKit Rauchmeldern

Rauchmelder dienen Deiner Sicherheit. Davon kann es nie genug geben. Deshalb ist es empfehlenswert auf smarte Rauchmelder zurückzugreifen. Diese benachrichtigen Dich im Notfall per Push-Benachrichtigung und machen Dein Zuhause noch smarter. Wir haben Dir hier im Vergleich drei Rauchmelder für Apple HomeKit vorgestellt. Diese integrierst Du ganz einfach in Dein bestehendes Smart Home und holst damit den vollen Funktionsumfang heraus. Noch mehr Informationen zu smarten Rauchmeldern findest Du hier auf unserer Seite.