Nuki mit Ring verbinden: So einfach geht’s

Ein smartes Türschloss ist toll, eine Videotürklingel auch. Aber wie nutzt Du beide zusammen? Wir zeigen Dir, wie Du Nuki und Ring integrierst.
Ring Video Doorbell vor Haustür, daneben Nuki-Schloss an Haustür
Lesezeit: 3 Minuten

Es ist die perfekte Kombination. Deine Videotürklingel von Ring zeigt Dir, wer da gerade geklingelt hat – und Du öffnest die Tür mit Deinem smarten Nuki Schloss. Das Beste: All das machst Du vom Büro aus, mit Deinem Smartphone.

Und wenn Du Dich jetzt fragst, ob Du das wirklich brauchst: Denk einfach an die letzte der unzähligen Benachrichtigungen aus Deinem Briefkasten, in denen es (sinngemäß) heißt „Ihr Paket kann bei irgendeinem Nachbarn im Haus um die Ecke oder in unserer weit entfernten Filiale abgeholt werden. Also von Montag bis Freitag zwischen 12 und 16 Uhr.“

Aber auch ansonsten behältst Du mit einer Kombination aus Videotürklingel und smartem Türschloss die volle Kontrolle und Sicherheit über Dein Zuhause. Du hast Deine Freunde zu einer Party geladen, kommst aber später? Spart euch die unangenehmen Nachrichten und lass sie direkt rein, sobald sie klingeln.

Die Vorteile liegen also auf der Hand. Aber Nuki und Ring sind zwei völlig voneinander unabhängige Firmen. Trotzdem: Sie machen Dir die Integration der Geräte recht einfach. Wie also Nuki mit Ring verbinden? Wir zeigen es Dir Schritt für Schritt.

Ring mit Nuki verbinden

Eine Sache vorneweg: Letztlich ist es lediglich ein Shortcut zwischen den beiden Apps von Nuki und Ring. Vielleicht rücken die beiden Hersteller in Zukunft noch enger zusammen. Bis dahin erleichtert Dir dieses Tutorial die Handhabung aber schon um einiges.

‎Ring - Always Home
‎Ring - Always Home
Entwickler: Ring.com
Preis: Kostenlos
Ring - Always Home
Ring - Always Home
Entwickler: Ring.com
Preis: Kostenlos

Bevor Du anfängst

‎Nuki Smart Lock
‎Nuki Smart Lock
Preis: Kostenlos
Nuki Smart Lock
Nuki Smart Lock
Preis: Kostenlos

Was Du brauchst, sind natürlich eine Kamera von Ring und ein smartes Türschloss von Nuki. Außerdem solltest Du die Apps beider Hersteller auf Deinem Smartphone installiert und eingerichtet haben. Gleiches gilt natürlich für die Geräte.

Schritt 1: Wähle Deine Ring Kamera

Öffne die Ring-App und wähle die Kamera oder Türklingel, mit der Du Nuki verknüpfen willst. Keine Sorge, diese Einstellung kannst Du später noch ändern. Klicke dann auf „Geräte Einstellungen“ und dort auf den Punkt „Partner“.

Startseite der Ring App
Ring App Kamera ausgewählt
Ring App, Kamera ausgewählt
Ring App, Geräteeinstellungen von Kamera

Schritt 2: Nuki verknüpfen

In diesem Menü wählst Du natürlich Nuki aus. Folge jetzt einfach den angezeigten Anweisungen. Wichtig: Wie gesagt musst Du auch die Nuki-App auf Deinem Smartphone installiert und Dein Schloss eingerichtet haben. Hast Du mehrere smarte Türschlösser, wählst Du in diesem Schritt auch jenes aus, welches zur vorher bestimmten Kamera gehört.

Ring App, Hinweisbildschirm für Ring+
Ring App, Partner Übersicht
Ring App, Anfang der Nuki Integration
Ring App, Erfolg der Nuki Integration

Schritt 3: In Aktion

Teste das Setup einmal selbst aus. Sobald jemand beispielsweise an Deinem Ring-Gerät klingelt, bekommst Du wie gewohnt eine Benachrichtigung auf Deinem Smartphone. Öffne den Videostream. Jetzt musst Du zunächst in den Vollbildmodus wechseln (drehe Dein Smartphone oder klick auf das Vollbild-Symbol unten rechts).

Dort taucht dann unten rechts ein Button mit einem Plus-Symbol auf. Klickst Du dort darauf, öffnet sich eine Übersicht mit allen integrierten Partnern, in dem Fall Nuki. Beim Klick auf das Nuki-Symbol öffnet sich direkt die App von Nuki und Du öffnest Deine Tür mit einem Klick.

Ring App, Kamerafeed mit Nuki-Symbol

Weitere Einstellungen

Wie gesagt kannst Du auch im Nachhinein noch andere Kameras bestimmen, die eine Verknüpfung zu Nuki bekommen sollen. Gehe dafür einfach in die Einstellungen für Nuki in Deiner Ring-App. Dort wählst Du einfach die Ring-Geräte an, die Du mit Nuki verbinden willst.

Ring App, Einstellungen für Nuki

Ansonsten heißt es: Austesten! Klingel doch einmal selbst vor Deiner Haustür und probiere den Ablauf aus oder teste das Szenario, dass jemand aus Deiner Familie zu Hause klingelt und Du auf Arbeit bist.

Um die Integration von Ring und Nuki nutzen zu können, brauchst Du auch nicht zwingend eine Nuki-Bridge (die Ring-Geräte verbinden sich direkt mit dem WLAN und brauchen kein Gateway). Willst Du wirklich alle Funktionen wie den Fernzugriff auf Dein Schloss nutzen, ist sie wiederum Pflicht. Daher empfehlen wir: lieber mit Bridge als ohne.

Ring Video Doorbell 2 samt Chime und ein Nuki Smart Lock 2.0 mit Bridge und Fob
Ring Video Doorbell 2 + Chime - Türgong & Nuki Smart Lock 2.0 und Bridge + Nuki Fob

Tags: