News

Neuigkeiten aus dem Hause Apple und Updates bei Google Home & Philips Hue

Apple macht momentan ordentlich Schlagzeilen. Im Schatten der brandneuen Produkte, aber nicht weniger relevant, stehen Updates für den HomePod und Siri. Außerdem bei diesen tink News dabei: Updates bei Google Home und Philips Hue.

Die neue Produktreihe von Apple mitsamt neuer Betriebssysteme können gut und gerne andere Neuigkeiten in den Hintergrund drängen. Dennoch: Siri kommt nun mit Spotify-Integration, während der HomePod jetzt beliebige Radiosender abruft – fantastisch für alle Musikenthusiasten. Darüber hinaus können Google Home Nutzer jetzt auch ohne Smart Display Duo Anrufe tätigen und der Philips Hue Bewegungsmelder bekommt neue Konfigurationsmöglichkeiten.

Als Beiprodukt ihrer neuen Betriebssysteme öffnete Apple seine Siri-Kompatibilität für Musik, Podcasts, Hörbücher und Radioapps von Drittanbietern. Spotify nutzte dies aus und aktualisierte ihre App. Folglich können Besitzer von Apple-Geräten jetzt über das Sprachassistenzsystem Siri Songs, Alben oder Playlists per Sprachbefehl abspielen. Alles was Du dafür brauchst, sind 6 Worte:

“Hey Siri, spiele Beatles auf Spotify”

Ein iPhone in der Hand eines Mannes, in dem Siri Befehle erwartet.
Du kannst Deine Musik jetzt via Sprachbefehl an Siri über Spotify abspielen.

Siri-Sprachbefehle berücksichtigen nun also auch Alternativsysteme zu Apple Music. Dies funktioniert im Übrigen nicht nur mit dem iPhone und iPad, sondern auch mit ApplesAirpods, der Apple Watch, in Fahrzeugen mit Carplay-Support oder auch dem HomePod per Airplay.

Apple Watch Series 5 - Smartwatch, GPS + Cellular
Apple Watch Series 5 - Smartwatch, GPS + Cellular

Apple TV mit Spotify App

Mit dem Software-Update der App unterstützt Spotify zudem Apples neuen Datensparmodus. Dieser verbraucht weniger Netzwerkdaten, da Spotify sich automatisch an den Low-Data-Modus anpasst. Abschließend bringt Spotify eine neue App für Apple TV. So kannst Du den Musikstreamingdienst jetzt direkt über den smarten Fernseher genießen, anstatt den Umweg über Airplay zu gehen.

Apple HomePod spielt nun beliebige Radiosender auf Zuruf

Die Integration von Siri-Sprachbefehlen an Spotify ist jedoch nicht alles, was Apple diese Woche zu bieten hat. So spielt der HomePod jetzt auch endlich Podcasts und Radiosender per Siri-Sprachbefehl ab. Der Premium Streaming-Lautsprecher mit erstklassigem Sound unterstützt derzeit weltweit über 100.000 Radiosender.

Der Apple HomePod in weiß auf einem Tisch.
Der Apple HomePod spielt nun auf Zuruf Deine Lieblingsradiosender ab.

Jetzt verpasst Du also nicht mehr die Nachrichten und kannst samstags auch über den HomePod die Bundesliga mitverfolgen. Dank sechs integrierter Mikrofone und automatischer Raumerkennung hört Dich Siri auch bei Lärm im Raum und aus größeren Entfernungen.

Apple Homepod schwarz
Apple HomePod

Google Duo Telefonate nun mit Google Home Speakern ohne Display möglich

Die intelligenten Google Home Speaker beweisen sich seit Jahren als hilfreiche Alltagsassistenten. Mit den Produkten aus dem Google Nest Portfolio, die über einen Display verfügen, konnte man bisher Video Calls über Google Duo führen – eine praktische Funktion, die den Google Home Lautsprechern bis dato verwehrt blieb. Gute Nachrichten: Googles Smartspeaker ohne Display können jetzt auch Google Duo Audio Calls durchführen.

Der Google Home Mini mit iPhone und Kaffee auf Tisch.
Google Home Speaker ohne Display können per Google Duo auch Telefonate durchführen.

Dafür musst Du lediglich Deinen Google Duo Account mit dem smarten Lautsprecher verknüpfen. Daraufhin kannst Du Anrufe via Google Assistant mit dem Google Home oder dem Google Home Mini tätigen. Dazu reicht ein

“Hey Google, rufe [Kontakt] an”

google_home_-_smart_speaker_home_assistant
Google Home - Hands free Smart Speaker

Philips Hue stockt Konfigurationsmöglichkeiten des Bewegungssensors auf

Zu guter Letzt bringt die aktualisierte Version der Philips Hue App ein Software-Update für den Philips Hue Bewegungssensor mit sich. Folglich kannst Du im Falle einer Bewegungserkennung der Sensoren verschiedene Verhaltenseinstellungen für Tag und Nacht vornehmen. Gleiches gilt für den Fall, dass die Sensoren keine Bewegung wahrnehmen. Dafür musstest Du bisher auf die Dienste von Drittanbietern zurückgreifen – eine praktische Erweiterung.

philips-hue-bewegungssensor-nachts-kind-kuscheltier
Der Philips Hue Bewegungssensor kann jetzt getrennte Aktionen für Tag und Nacht durchführen.

Die Neuerungen sind bereits der Teil der aktualisierten App. Du musst zur Konfiguration ausschließlich über den App-Bereich “Zubehör einrichten” zu den jeweiligen Sensoren navigieren und kannst dort dann die Änderungen vornehmen. Als zusätzliche Option findest Du dort auch die Möglichkeit, die gekoppelten Leuchtmittel auf den vorherigen Status zurücksetzen. Sobald das System für eine bestimmte Zeit nach der Bewegungserkennung, wieder keine Bewegung wahrnimmt, kehrt die Beleuchtung automatisch zum vorherigen Status zurück.

Philips Hue Bewegungsmelder Innen
Philips Hue Bewegungsmelder für Innenräume